Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Die Fragen (zum Bild):

1. Wo in Wien befindet sich das hier abgebildete Artefakt?

2. Unter welchem Namen ist das Artefakt, von dem ein Ausschnitt hier abgebildet ist, bekannt?

3. Wer übernahm die künstlerische Gestaltung dieses Artefakts?

Der Preis:

Unter den Einsendungen mit korrekter Beantwortung, die bis kommenden Donnerstag bei uns einlangen, wird ein Exemplar vom "Austria Memo Game" von Piatnik mit Flugaufnahmen von Stefanie Grüssl (www.piatnik.com) verlost. Für eine Teilnahme an der Verlosung ist mindestens eine Frage richtig zu beantworten und eine Post-Zustelladresse anzugeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden direkt verständigt.

Einsendungen: E-Mail: wienquiz@wienerzeitung.at Fax: 01 206 99 592 Post: Wiener Zeitung – Wienquiz 1030 Wien, Maria-Jacobi-Gasse 1

Auflösung des letzten Quiz:

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

1. Dieses Artefakt befindet sich an einer Fassade in der Raimundgasse, 1020 Wien.

2. Es stammt von dem Künstler Hermann Nitsch (1938–2022).

3. Das großformatige Artefakt mit den markanten Grüntönen gehört zum Gebäudekomplex "art&garden".