Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Die Fragen (zum Bild rechts):

  1. An welchem Haus befindet sich dieses Mosaik? Von wem stammt es?
  2. Warum ist ein Vogel im Käfig mit abgebildet?
  3. In welchem Wiener Park befindet sich ein Standbild einer Vorkämpferin für Frauenrechte?

Der Preis:
Unter den bis kommenden Donnerstag einlangenden korrekten Einsendungen wird "ein schöner Abend zu zweit" im Restaurant Fadinger (1010 Wien, Wipplingerstraße 29) verlost. Für eine Teilnahme an der Verlosung ist eine Post-Zustelladresse anzugeben.

Gewinner der Ausgabe Nr. 106:
Ernst Zwierzina, 1220 Wien

E-Mail:
wienquiz@wienerzeitung.at
Fax: 01 206 99 592
Post: Wiener Zeitung – Wienquiz, 1040 Wien, Wiedner Gürtel 10

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Auflösung des letzten Quiz:

  1. Das hier abgebildete Affendenkmal befindet sich am Schwarzenbergplatz.
  2. Das Denkmal ist ein "street art projekt" des in Graz geborenen und in Wien lebenden "Unbekannten Künstlers" (Adalbert Wazek).
  3. Affentheater-Aufführungen fanden im 19. Jahrhundert in Wien vor allem im Prater statt. Einer der Affentheater-Direktoren war Louis Casanova, der die Affen u. a. in steirischer Tracht auftreten ließ.