Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Die Fragen (zum Bild rechts):

  1. Auf welchem Bauwerk befindet sich diese Skulptur?
  2. Wie lautet der Spitzname des Berges, auf dem sich das Bauwerk befindet, welches von dieser Skulptur geziert wird?
  3. Warum verpassten die Wiener dem Berg diesen Spitznamen?

Die Preise:
Unter den korrekten Einsendungen, die bis kommenden Donnerstag bei uns einlangen, werden dreimal zwei Eintrittskarten in das Museumsdorf Niedersulz verlost. Für eine Teilnahme an der Verlosung ist eine Post-Zustelladresse anzugeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnerin der Ausgabe Nr. 155:
Elisabeth Croy, 1040 Wien

Einsendungen:
E-Mail: wienquiz@wienerzeitung.at
Fax: 01 206 99 592
Post: Wiener Zeitung - Wienquiz, 1040 Wien, Wiedner Gürtel 10

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Auflösung des letzten Quiz:

  1. Die gespenstisch anmutende Gestalt befindet sich auf der Stubenbrücke, welche den 1. mit dem 3. Wiener Gemeindebezirk verbindet.
  2. Die "Vier Lemurenköpfe" auf den Pfeilern der Stubenbrücke stammen von dem österreichischen Künstler Franz West (1947 bis 2012).
  3. Die "Vier Lemurenköpfe" wurden anlässlich der MAK-Ausstellung "Franz West: Gnadenlos" im Jahr 2001 auf der Stubenbrücke montiert.