Digital

Bild zu Musk feilscht bei Twitter-Kauf
Verhandlungen
Musk feilscht bei Twitter-Kauf

Die Übernahme wird anstrengend, Manager will mehr über Falschkonten wissen.

Bild zu Die Fifa schickt EA Sports ab 2023 auf die Tribüne
Computerspiel
Die Fifa schickt EA Sports ab 2023 auf die Tribüne

Nach 30 Saisonen beendet der Fußballweltverband die exklusive Partnerschaft: Aus "Fifa" wird "EA Sports FC".

Bild zu Ein Samurai aus den 50ern
Gaming
Ein Samurai aus den 50ern

"Trek to Yomi" ist ein kurzweiliges Spiel und eine Hommage an Akira Kurosawas Filme.

Bild zu Fortnite trifft auf Star Wars
May the Force
Fortnite trifft auf Star Wars

Ab dem 4. Mai gibt es zwei Wochen lang Gegenstände aus dem Jedi-Universum.

Bild zu Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook und Co. klagen
EuGH-Urteil
Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook und Co. klagen

Somit kann der Rechtsweg nun nicht mehr nur von Datenschutzbeauftragten oder direkt Betroffenen beschritten werden.

Bild zu Apple droht zusätzliche EU-Kartellklage im Musikstreaming-Streit
Beschwerde
Apple droht zusätzliche EU-Kartellklage im Musikstreaming-Streit

Keine Stellungnahme von Apple und EU-Kommission zu den neuen Vorwürfen.

Bild zu Google führt "Alles ablehnen"-Button ein
Datenschutz
Google führt "Alles ablehnen"-Button ein

Benutzer sollen Cookies mit einem Mausklick ablehnen können.

Bild zu Stundenlanger Ausfall diverser Apple-Dienste
Störung
Stundenlanger Ausfall diverser Apple-Dienste

App Store, die Streaming-Dienste Apple Music und Apple TV+ sowie die Podcast-Plattform und der iTunes Store waren...

Bild zu Russland verbietet Instagram und Facebook
Krieg in der Ukraine
Russland verbietet Instagram und Facebook

Die beiden Dienste sind bereits blockiert, der Messenger-Dienst WhatsApp soll nicht betroffen sein.

Bild zu Gnadenloses Geklopfe
Gaming
Gnadenloses Geklopfe

"WWE 2K22" bietet unterhaltsame Kämpfe, schwächelt aber bei der Grafik.

Bild zu Google muss Verbreitung von Drohungen stoppen
Russland
Google muss Verbreitung von Drohungen stoppen

Es scheint, als würde der Kreml nun auch eine Blockade der Google-Tochter YouTube vorbereiten.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren