Samsung möchte sich mit dem kommenden Galaxy-Smartphone technologisch deutlich von der Konkurrenz abheben. - © APAweb/Andreas Gebert/dpa
Samsung möchte sich mit dem kommenden Galaxy-Smartphone technologisch deutlich von der Konkurrenz abheben. - © APAweb/Andreas Gebert/dpa

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung will mit seinem kommenden "Galaxy"-Smartphone die Konkurrenz, wie Apples iPhone und die Nokia Windows-Phones technologisch hinter sich lassen. Der Clou: Die neue Handygeneration soll ein unzerstörbares Display haben und somit auch Stürze unbeschadet überstehen.

Die Entwicklung des neuen Smartphones Galaxy S IV wird derzeit unter dem Codenamen "Project J" vorangetrieben und soll zu einem fertigen Produkt Ende des Jahres führen, das im April 2013 in den Handel kommen könnte.

Details zum neuen Galaxy-Handy
Das Galaxy S IV soll nicht nur ein unzerstörbares, sondern auch ein größeres und besseres Display bieten. Ein Qad-Core-Prozessor und eine 13-Megapixel-Kamera sollen das Gesamtpaket abrunden. Analysten rechnen damit, dass in den kommenden Jahren endlich auch flexible Displays in den Markt kommen werden. Dies würde nicht nur eine gänzlich neue Generation von Endgeräten sondern auch Möglichkeiten mit sich bringen. "Es scheint durchaus möglich, dass das Galaxy S IV oder V unzerstörbare oder sogar schon flexible und faltbare Displays im Jahr 2014 haben werden. Dies wäre ein echter Wandel", so  Mark Newman, Analyst bei Stanford Bernstein in Hong Kong.

Von Seiten Samsungs gibt es bislang keinen Kommentar zu den Meldungen der Analysten und den möglichen Plänen und Innovationen für die kommenden Monate.