(ja) Nach mehreren unsachlichen Einträgen in Wikipedia, die vom Netzwerk des US-Kongresses vorgenommen wurden, sperrte die Online-Enzyklopädie die entsprechenden Computer für 10 Tage. Der Troll (Netzslang für einen Provokateur) änderte etwa den Eintrag eines Journalisten von American journalist zu Russian propagandist und behauptete, der Kennedy-Mörder Lee Harvey Oswald sei von Fidel Castro geschickt worden.

Mit der "störenden Bearbeitung" von Einträgen sei gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen worden, sagte eine Sprecherin der Wikimedia-Stiftung.

Protesten von Kongress-Mitarbeitern hielt Wikipedia entgegen, dass die Sperre nur das anonyme Bearbeiten von Einträgen betreffe. Wer einen Account hat, kann auch weiterhin zur Vermehrung des Wissens der Menschheit beitragen...

(Agenturen, Wikimedia)