Bangalore. Facebook arbeitet einem Zeitungsbericht zufolge an einer neuen Online-Plattform, mit der Nutzer ihre beruflichen von ihren privaten Kontakten trennen können. Die neue Internetseite "Facebook at Work" werde der bisherigen Facebook-Seite sehr ähneln und stelle eine Konkurrenz für die Karrierenetzwerke LinkedIn und Xing sowie ähnliche Plattformen von Google und Microsoft dar, berichtete die "Financial Times".

Mit der neuen Facebook-Seite könnten die Nutzer mit Kollegen kommunizieren und ihre Arbeitskontakte pflegen, schrieb das Blatt ohne Angabe von Quellen. Facebook war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.