Amazon, Apple und Alphabet Inc. (Google) haben eine Partnerschaft über einheitlicher Standards und Schnittstellen für eine bessere Kompatibilität ihrer Smart Home-Produkte und Sprachassistenten geschlossen. 

Wie nun bekannt wurde, wird auch die Zigbee Alliance, unter deren Mitgliedern sich die schwedische Möbelkette IKEA und NXP Semiconductors finden, an dem gemeinsamen Projekt teilnehmen.

Kompatibilität in Zeiten der Sprachassistenten

Das Ziel der Allianz wird es sein, dass es für die Hersteller einfacher werden soll Endgeräte zu fertigen, die untereinander kompatibel sind - neben den Smart Home-Produkten soll es auch um die Sprachassistenten Siri, Alexa und den Google Assistant gehen. Amazon hatte eine ähnliche Allianz zu Beginn des Jahres mit Microsoft gestartet, um sowohl Cortana (Microsofts Sprachassistenten) und auch Alexa auf einem einzigen Endgerät laufen zu lassen.(reuters)