Drohnen mahnen die wenigen Besucher der weitgehend verlassenen Strände an der Cote d'Azur zum Einhalten des Mindestabstands zu ihren Mitbürgern. "Halten sie eine sichere Distanz von mindestens einem Meter zwischen den Menschen ein", scheppert es unterhalb der berühmten Promenade des Anglais in Nizza aus den Lautsprechern der Fluggeräte.

Die Polizei in der Stadt hat sich für das Projekt mit einem privaten Drohnen-Anbieter zusammengetan. Der Einsatz einer zweiten Drohne im Nobelort Cannes ist bereits geplant.(reuters)