San Francisco. Pro Minute werden auf YouTube 60 Stunden Videomaterial online gestellt. Das gab das Unternehmen der Google-Gruppe, das täglich mehr als 4 Milliarden Besuche verzeichnet, am Montag bekannt. "2007 haben wir mit sechs Stunden angefangen. 2010 waren es zunächst 24, dann 35, dann 48", heißt es im Blog der Firma. "Und jetzt: 60 Stunden pro Minute, das ist eine Steigerung von 30 Prozent in acht Monaten. In anderen Worten: Ihr stellt bei uns in jeder Sekunde eine Videostunde online."

Rasanter Anstieg  
Auch die Anzahl der täglichen Besuche ist in den vergangenen acht Monaten um 25 Prozent gestiegen. Google hatte das ursprünglich als einfache Amateurvideo-Seite gestartete YouTube im Jahr 2006 für 1,65 Milliarden Dollar (1,229 Mrd. Euro) gekauft.