Was ist wie laut? - © Gadget Frontiers
Was ist wie laut? - © Gadget Frontiers

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie laut der Verkehr am Gürtel oder die basslastigen Bedröhnungen aus dem parkenden Cabrio vor der Haustür sind, dann ist Decibel die richtige Applikation für Sie. Notfalls kann das Programm auch den Beweis für den nächtlichen Lärm von der Baustelle gegenüber liefern.

Die auch für Physik-Laien verständliche Anwendung bietet wahlweise ein analoges und ein digitales Display und speichert Lautstärkespitzen ebenso wie den Durchschnittswert

Wenn man das iPhone umdreht, um das Mikrophon in die Richtung der Schallquelle zu halten, dreht sich der Schirm mit, - ein Trick, den leider viele Apps noch immer nicht beherrschen.

Lauter als 100 Dezibel darf es allerdings nicht werden, aber das ist ohnehin nur der Fall, wenn man das Ohr an den Verstärker einer Hardrockcombo legt.

Decibel 1.12, App für iPhone 3G, Gadget Frontier, 0,8 Euro