Zu viel soll nicht verraten werden, aber dies sei verraten - Schadenfreude und Schmerz sind wohl die besten Ingredienzen für einen vollen YouTube-Erfolg. - © Foto: YouTube
Zu viel soll nicht verraten werden, aber dies sei verraten - Schadenfreude und Schmerz sind wohl die besten Ingredienzen für einen vollen YouTube-Erfolg. - © Foto: YouTube

Die Google Videoplattform YouTube ist bekannt für eine Vielzahl von Videos. Jeden Tag werden tausende neue Clips hochgeladen. Psy mit seinem "Gangnam Style", Justin Bieber und der - schon etwas lästige "Harlem Shake" sorgen für Millionen-fache Zugriffe.

Nun gibt es auch wieder einen YouTube-Hit aus Österreich. Unter dem Titel "Best Freekick ever?" sorgt eine Aufnahme des Fußballvereins SC Weiz für mittlerweile mehr als zwei Millionen Zugriffe.

Zu viel soll nicht verraten werden, aber dies sei verraten - Schadenfreude und Schmerz sind wohl die besten Ingredienzen für einen vollen YouTube-Erfolg.