Wegwerfadressen sind im unverzichtbar im Zeitalter des allgemeinen Datensammelns.Wer mit der Anmeldung für ein Spiel oder den einmaligen Download eines Dokumentes keine Einladung an Spammer verbinden will, nutzt sie ebenso wie Teilnehmer in Foren. Vor allem für den Empfang der beliebten Bestätigungscodes sind sie praktisch.

Das kostenlose App von Melt Mail erleichtert den Prozess. Man trägt seine tatsächliche Adresse ein, gibt an, wie lange die elektronische Post dorthin weitergeleitet werden soll (3-24 Stunden) und bestätigt. Die Wegwerfadresse wird generiert und automatisch in die Zwischenablage kopiert.


Link-Tipps
  • Melt Mail 2.1, App für iPhone mit iOS 4.3+ und Android, kostenlos
  • Melt Mail
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Man muss sie also nur noch an der gewünschten Stelle einsetzen und das Bestätigungsmail abwarten. Nach dem gewählten Zeitraum ist man für den jeweiligen Anbieter nicht mehr erreichbar.