Wien. Rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft hat der japanische Konzern Sony eine Preissenkung für seine Spielekonsole PlayStation 4 ("PS4") bekannt gegeben.

Demnach soll die PS4 mit 500 GB HDD-Festplatte in Österreich ab sofort zum neuen, unverbindlich empfohlenen Preis von 349,95 Euro statt wie zuvor 399,95 Euro erhältlich ist.

Vor wenigen Tagen hatte der Diskounter Hofer bereits angekündigt, das Basis-Modell der PlayStation im Rahmen einer Aktion für 321 Euro anbieten zu wollen.

Wettlauf um die Spieler

"Wir freuen uns sehr, dass wir die PS4 rechtzeitig zur Weihnachtszeit zum bisher besten Preis-Leistungsverhältnis anbieten und das System damit noch mehr Menschen in Europa zugänglich machen können", erklärte Jim Ryan, Präsident und CEO von SCEE. "Angesichts der Riesen-Blockbuster-Spiele dieses Jahres und exklusiver Titel wie UNCHARTED 4: A Thief’s End, die schon im nächsten Jahr die Gaming-Community in ihren Bann ziehen werden, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, sich der PS4-Community anzuschließen. Gaming-Fans sollten sich die Paketangebote der Ultimate Player Edition nicht entgehen lassen, denn damit erhalten sie die PS4 mit 1 TB Festplatte und einige der besten Spiele des Jahres noch günstiger."

Sony steigt damit wieder stärker gegen Microsoft und dessen Xbox One in den Ring. Beide Hersteller rittern gemeinsam mit Nintendos Wii U um die Gunst der Kunden.