Europa

Mehr aus Europa
Seinen Job als oberster Verfassungsschützer ist Hans-Georg Maassen definitiv los. Wie seine berufliche Zukunft aussieht, soll am Wochenende entschieden werden.  - © APAweb / AFP, Tobias Schwarz

Deutschland

Der Fall Maaßen wird neu aufgerollt

  • Merkel will "tragfähige Lösung" im Laufe des Wochenendes, auch CSU signalisiert Gesprächsbereitschaft.
Hans-Georg Maaßens Beförderung sorgt weiter für Unmut. - © dpa/Kappeler

Deutschland

Immer Ärger mit Maaßen

  • SPD-Chefin Nahles will die Beförderung des Inlandsgeheimdienst-Chefs neu verhandeln - Merkel willigt ein.


Brexit

May sieht Gespräche "in einer Sackgasse"

London. Die Absage der EU an den Plan der britischen Regierung zur Ausgestaltung der künftigen Handelsbeziehungen sei "inakzeptabel", sagte May am Freitag in einer Fernsehansprache in London... weiter


EU

Mehr aus EU
EU-Fans haben es in London derzeit nicht leicht. - © reuters/McKay

Theresa May

Britischer Boulevard schäumt: Macron und Tusk "dreckige Ratten"

  • Nach dem EU-Gipfel wettern die Medien noch derber als sonst: "Euro-Gangster überfallen May aus dem Hinterhalt."
Nach dem Debakel von Salzburg wandte sich May in einer Rede an die Briten. - © reuters/Taylor

Brexit

Durchhalte-Appell mit doppeltem Union Jack

  • Britische Premierministerin demonstriert Entschlossenheit in der Brexit-Frage. Doch ihre Verzweiflung ist unübersehbar.


EU-Gipfel

Im Schneckentempo zu Ergebnissen

Salzburg. Mit einer Liebeserklärung ging es zu Ende. Nachdem das Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg abgeschlossen war, schwärmte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker von der Landeshauptstadt als einer "Garantie für... weiter


Sechs Millionen Gäste werden auf dem größten Volksfest der Welt erwartet. - © APAweb / AFP, Christof Stache

München

Ozapft is!

  • Schon Stunden vor der Eröffnung des Oktoberfests bildeten die Münchner lange Schlangen.
Blumengedenken in Chemnitz. - © APAweb, afp, Odd Anderson

Deutschland

Ein Tatverdächtiger von Chemnitz auf freiem Fuß

  • Zweiter Verdächtiger bleibt in U-Haft.



Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Unsere Nachbarn

Zeitumstellung

ÖGB droht mit Generalstreik, falls permanente Sommerzeit kommt

  • Nein, tut er nicht. Der Gewerkschaftsbund nimmt es einfach so hin, dass die Arbeitnehmer eine Stunde Freizeit verlieren.


Gastkommentar

Der EU-Wahlkampf hat längst begonnen

Manfred Weber, Ska Keller, Maros Sefcovic, Bas Eickhout. Sie alle wagen sich schon früh aus der Deckung im Rennen um den nächsten EU-Kommissionspräsidenten. Und das ist gut so. Denn je früher der Wahlkampf startet... weiter



Neben den mit dem bloßen Auge erkennbaren Sicherheitsmerkmalen verfügen diese Scheine auch über solche, die nur mit speziellen Geräten zu erkennen sind. - © APAweb/AP, Michael Probst

Sicherheitsmerkmale

Die neuen 100er und 200er-Scheine

  • EZB stellt neue große Euro-Scheine vor, sie sollen "noch sicherer" sein.

EU

Gleiche Lebenschancen für alle

  • Europäische Referenznetzwerke: Der Zugang zum Gesundheitssystem wird erleichtert.


EU

Der Terminplan zum Ratsvorsitz

Österreich übernimmt am 1. Juli 2018 den EU-Ratsvorsitz und wird Gastgeber Dutzender EU-Veranstaltungen. Bevor aber die Gipfel- und Ministertreffen ins zweite Halbjahr starten, hält Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 3... weiter


Europa News
Mehrwertsteuer: Neuen Zahlen zufolge entgehen den EU-Mitgliedstaaten nach wie vor Einnahmen von rund 150 Mrd. EUR

Zwar haben die Mitgliedstaaten viel getan, um die Mehrwertsteuererhebung zu verbessern, doch zeigen die heute vorgelegten Zahlen, dass eine Reform des derzeitigen EU-Mehrwertsteuersystems sowie eine bessere Zusammenarbeit auf EU-Ebene notwendig sind, damit den Mitgliedstaaten die Mehrwertsteuereinnahmen in vollem Umfang für die Finanzierung ihrer Haushalte zur Verfügung stehen.




Ein Jahr danach: Handelsabkommen EU-Kanada zeigt erste positive Ergebnisse




Staatliche Beihilfen: Kommissionsuntersuchung ergibt keine selektive steuerliche Begünstigung von McDonald's durch Luxemburg




Die EU verstärkt ihre Strategie zur Verbindung von Europa und Asien

Die Kommission will als Teil der Umsetzung ihrer globalen Strategie mit dieser Mitteilung dazu beitragen, das außenpolitische Handeln der EU in diesem Bereich zu steuern. Im Kern der Mitteilung steht eine nachhaltige, umfassende und regelbasierten Konnektivität.





Werbung