• vom 01.12.2011, 14:13 Uhr

Europa


EU-Parlament

EU-Parlament segnet Budget 2012 ab




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Brüssel. Das EU-Parlament in Brüssel hat am Donnerstag endgültig das Budget 2012 der Europäischen Union abgesegnet. Tags zuvor hatten die EU-Finanzminister den Haushalt angenommen. Das Budget sieht Ausgaben von 129,1 Milliarden Euro vor, das ist eine Steigerung um 1,86 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr und ein Anteil von 0,98 Prozent am EU-BIP.


    Die Zahlungsermächtigungen werden 147,23 Milliarden Euro betragen. Das sind um 3,54 Prozent mehr als 2011 und ein Anteil von 1,12 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der EU. Zahlungsermächtigungen beinhalten Ausgaben aus dem laufenden Haushaltsjahr und Zahlungen, die wegen Verpflichtungsermächtigungen aus vorangegangenen Haushaltsjahren vorgetragen wurden.

    Ursprünglich wollten die Parlamentarier einen Anstieg beim Budget auf 133,1 Milliarden Euro, was Mehrausgaben von 5,2 Prozent bedeutet hätte. Die Einigung zwischen den EU-Staaten und dem EU-Parlament war grundsätzlich bereits am 19. November erfolgt. Der für den Haushalt zuständige EU-Kommissar Janusz Lewandowski sprach von einem Sparbudget.




    Schlagwörter

    EU-Parlament

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2011-12-01 14:14:37


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Zwei verschiedene Kassenwelten
    2. Kritik an Cannabis-Erlass der Regierung
    3. Europas Universitäten wehren sich
    4. Österreicher vertrauen Kurz
    5. Für Steuerreform 2020 bleibt weniger Geld
    Meistkommentiert
    1. Köstinger bremst Hofer ein
    2. Kritik an und Anzeige gegen Waldhäusl
    3. Rendi-Wagner erwartet Rückkehr der Wähler
    4. FPÖ klagt Republik
    5. Initiative will Weinsorte Zweigelt umbennen

    Werbung




    Werbung