• vom 06.06.2018, 14:15 Uhr

Europachronik

Update: 06.06.2018, 14:28 Uhr

Ungarn

AKW Paks nach Zwischenfall teilweise heruntergefahren




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, Reuters

  • Laut Behörde gab es ein Problem an einer Turbine.

Budapest. Das ungarische Atomkraftwerk Paks ist nach einem Zwischenfall am Mittwoch teilweise heruntergefahren worden. Nach Mitteilung der ungarischen Atomaufsicht wurde einer der vier noch aus Sowjetzeiten stammenden Reaktorblöcke nach einer "technischen Fehlfunktion" an einer Turbine auf 50 Prozent seiner Leistung gedrosselt. Eine Gefährdung der Bevölkerung durch den Zwischenfall bestehe nicht, hieß es.





Schlagwörter

Ungarn

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-06 14:15:51
Letzte Änderung am 2018-06-06 14:28:19


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Spanien droht wegen Gibraltar mit einem "Nein"
  2. EU-Budget 2019 vorerst gescheitert
  3. Ein seltenes Gefühl der Einheit in der EU
  4. Vermittlungen zu EU-Haushalt endgültig geplatzt
  5. Sex mit Zeus
Meistkommentiert
  1. AfD gerät unter Druck
  2. Bundestagsverwaltung nimmt AfD-Parteispenden unter die Lupe
  3. "Der Maidan ist für mich magisch, schrecklich und schön zugleich"
  4. Macrons europäische Friedensfeier
  5. Estnische Regierung gegen UNO-Migrationspakt

Werbung




Werbung