• vom 06.07.2018, 10:00 Uhr

Europachronik

Update: 06.07.2018, 13:01 Uhr

Zeitumstellung

Soll die Sommerzeit abgeschafft werden?




  • Artikel
  • Kommentare (8)
  • Lesenswert (19)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Bis 16. August kann man an der Befragung der EU-Kommission teilnehmen.

Wer hat an der Uhr gedreht? Über die umstrittene Sommerzeit wird nun abgestimmt. - © APAweb / Sebastian Kahnert

Wer hat an der Uhr gedreht? Über die umstrittene Sommerzeit wird nun abgestimmt. © APAweb / Sebastian Kahnert

Brüssel. Die EU-Kommission hat eine Befragung zur Abschaffung der Sommerzeit gestartet. Befürworter und Gegner der jährlichen Zeitumstellung können bis 16. August online ihre Meinung in einem Fragebogen kundtun, erklärte ein Sprecher der EU-Behörde am Donnerstag in Brüssel. Grundlage für die Sommerzeit ist eine entsprechende EU-Richtlinie.

Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit waren mehrfach aus dem EU-Parlament gekommen. Im Februar hatte das EU-Parlament die EU-Kommission mit der Frage beauftragt.

Information

Technische Probleme:

Bei der Online-Umfrage sind technische Probleme aufgetreten. Wegen der vielen Zugriffe auf die Seite habe das System Schwierigkeiten, teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Wer den Online-Fragebogen nicht angezeigt bekomme, solle es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen.

Kritiker glauben an Gesundheitsgefährdung 

Kritiker sehen in der Zeitumstellung eine Gesundheitsgefährdung für Menschen. Die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit könnten aber noch nicht abschließend beantwortet werden, sagte ein EU-Kommissionssprecher.

Nach der Befragung gebe es zwei Möglichkeiten, erläuterte der Sprecher. Entweder bleibe das gegenwärtige Sommerzeit-System unverändert. Oder die zweimalige jährliche Zeitumstellung werde für die gesamte Europäische Union abgeschafft. Die Änderung der EU-Richtlinie müsste von EU-Staaten und dem Europaparlament beschlossen werden.

Die Online-Befragung kann hier verfolgt werden.





8 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-06 10:01:52
Letzte Änderung am 2018-07-06 13:01:07


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Merkel räumt Fehler ein
  2. "Aquarius" droht Verlust der Fahrerlaubnis
  3. EU-Kommission verklagt Polen
  4. Neuwahlen im November?
  5. Einigung in Causa Maaßen
Meistkommentiert
  1. "Salvini hat mich in eine Falle gelockt"
  2. Merkel räumt Fehler ein
  3. Salvini im Porzellanladen
  4. Der Fall Maaßen wird neu aufgerollt
  5. "Aquarius" droht Verlust der Fahrerlaubnis

Werbung




Werbung