• vom 27.08.2018, 15:38 Uhr

Europachronik

Update: 27.08.2018, 16:16 Uhr

Artenschutz

Deutscher Zoll beschlagnahmt Schimpansenschädel




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Hannoveranerin muss mit empfindlicher Strafe rechnen.

- © CITES

© CITES

Präparate geschützter Tiere und Produkte aus deren Haut oder Knochen sind keine geeigneten Mitbringsel aus dem Urlaub. Das musste am Montag eine Hannoveranerin feststellen, in deren Koffer Zollbeamte am Flughafen Hannover einen Schimpansenschädel und das Horn einer Antilope entdeckten.

Beide Stücke seien bei einer Röntgenkontrolle aufgefallen, teilte das Hauptzollamt der niedersächsischen Stadt am Montag mit. Die Besitzerin war kurz zuvor selbst aus dem südafrikanischen Land zurückgekehrt. Das Schmuggelgut befabd sich In einem aus Namibia nachgesandten Koffer.

Information

Der Affenschädel und das Horn befanden sich neben "persönlichen Reiseutensilien" in dem Koffer. Die Beamten beschlagnahmten sie, weil die Eigentümerin des Koffers keine Genehmigungen gemäß dem internationalen Washingtoner Artenschutzabkommen vorlegen konnte.

Das deutsche Recht sieht für Verstöße gegen das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) Geld- und Freiheitsstrafen vor. 2015/16 wurden etwa für die  Einfuhr von 8 Krokodilleder-Produkten 7.500 Euro eigehoben, die Einfuhr eines Paares Schuhe aus Tigerpython-Leder kostete 2.700 Euro.





Schlagwörter

Artenschutz, Deutschland, CITES

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-27 15:43:00
Letzte Änderung am 2018-08-27 16:16:44


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Seehofer lehnt Entlassung Maaßens ab
  2. "Aquarius" bangt um seine Flagge
  3. Neuwahlen im November?
  4. Britischer Boulevard schäumt: Macron und Tusk "dreckige Ratten"
  5. Schock im Hambacher Forst
Meistkommentiert
  1. "Salvini hat mich in eine Falle gelockt"
  2. Salvini im Porzellanladen
  3. Der Fall Maaßen wird neu aufgerollt
  4. "Eine tickende Zeitbombe in Mitteleuropa"
  5. "Europäer werden dicker, dümmer und grantiger"

Werbung




Werbung