Die Ermittler gehen davon aus, dass das Paar versehentlich mit dem tödlichen Nervengift in Berührung gekommen war. - © APAweb, afp, Geoff Caddick

Salisbury

Britin an Nowitschok-Vergiftung gestorben5

  • 44-Jährige wurde vorige Woche mit ihrem Mann ins Spital eingeliefert. Premierministerin May: "Bin geschockt".

Salisbury. Eine vergangene Woche mit einer Nowitschok-Vergiftung ins Krankenhaus eingelieferte 44-jährige Britin ist gestorben. Das teilte Scotland Yard am Sonntagabend mit. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. Die britische Premierministerin Theresa May zeigte sich betroffen. "Ich bin entsetzt und geschockt", sagte sie einer Mitteilung zufolge... weiter




NS-Kunst "Bronzefigur mit Madonnengesicht": Tausende polnische Kinder wurden geraubt und deutschen Pflegeltern übergeben. - © dpaInterview

Entschädigung

"Dann kamen die Rasseprüfer"26

  • Die SS verschleppte tausende polnische Kinder. Eine Entschädigung bekommen sie bis heute nicht.

Von der SS bis 1945 verschleppte und zwangsarisierte Kinder in Deutschland haben keinen Anspruch auf Entschädigung: Das hat das Verwaltungsgericht Köln diese Woche entschieden und die Klage eines Betroffenen zurückgewiesen. Begründung ist, dass der Kläger nicht unter das "Allgemeine Kriegsfolgengesetz" fällt... weiter




Wer hat an der Uhr gedreht? Über die umstrittene Sommerzeit wird nun abgestimmt. - © APAweb / Sebastian Kahnert

Zeitumstellung

Soll die Sommerzeit abgeschafft werden?19

  • Bis 16. August kann man an der Befragung der EU-Kommission teilnehmen.

Brüssel. Die EU-Kommission hat eine Befragung zur Abschaffung der Sommerzeit gestartet. Befürworter und Gegner der jährlichen Zeitumstellung können bis 16. August online ihre Meinung in einem Fragebogen kundtun, erklärte ein Sprecher der EU-Behörde am Donnerstag in Brüssel. Grundlage für die Sommerzeit ist eine entsprechende EU-Richtlinie... weiter




Salisbury

Ermittler prüfen mögliche Nowitschok-Vergiftung3

  • Ein Paar ist mit möglicherweise mit demselben Gegenstand wie die Skripals in Berührung gekommen.

London. Die lebensbedrohliche Vergiftung eines Paares in Südengland vier Monate nach dem Anschlag auf die Skripals geht einem Bericht zufolge womöglich auf denselben kontaminierten Gegenstand zurück. Das im Fall Skripal verwendete Behältnis für den Kampfstoff Nowitschok könnte ungewollt auch die nun erkrankten Briten in Lebensgefahr gebracht haben... weiter




Der russische Ex-Agent Sergej Skripal und seine Tochter waren am 4. März bewusstlos auf einer Bank in Salisbury gefunden worden und lagen danach wochenlang im Krankenhaus. - © APAweb, ap, Matt Dunham

Großbritannien

Mysteriöse Vergiftungsfälle

  • In Salisbury sind zwei Menschen bewusstlos nach dem Kontakt mit einer "unbekannten Substanz".

London. In der englischen Stadt Salisbury sind zwei Menschen nach Kontakt mit einer "unbekannten Substanz" ins Krankenhaus eingeliefert worden. Beide schwebten in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann und die Frau wurden in Amesbury gefunden. Das Dorf liegt wenige Kilometer von dem Ort entfernt... weiter




Die Staatsanwaltschaft sieht Beate Zschäpe als Mittäterin und fordert lebenslange Haft. - © Reuters

Terrorismus

"Ich habe mit diesem Kapitel abgeschlossen"1

  • Am 11. Juli soll das Urteil im NSU-Prozess fallen.

München. Nach mehr als fünf Jahren steht der NSU-Prozess gegen mutmaßliche deutsche Rechtsterroristen vor dem Abschluss. Am 11. Juli will das Oberlandesgericht München das Urteil gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte sprechen, wie der Vorsitzende Richter Manfred Götzl am Dienstag bekannt gab. In ihrem Schlusswort distanzierte sich Zschäpe noch... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Befördert, nicht gefeuert
  2. Illiberal verbunden
  3. "Eine tickende Zeitbombe in Mitteleuropa"
  4. Italiens Rechtsparteien attackieren Kurz
  5. Nächster Rückschlag für Macron
Meistkommentiert
  1. "Salvini hat mich in eine Falle gelockt"
  2. Salvini im Porzellanladen
  3. "Europäer werden dicker, dümmer und grantiger"
  4. Orban nimmt zu Vorwürfen Stellung
  5. EU-Parlament für Strafverfahren gegen Ungarn

Werbung