Mehr als ein halbes Jahrhundert hat er die Mode mitbestimmt. - © APAweb/dpa/Caroline Seidel

Karl Lagerfeld

Der "letzte Dandy von Paris"4

  • Karl Lagerfeld hinterlässt Traumkreationen, legendäre Zitate und das Bild einer Stilikone.

Paris/Hamburg. Er war der Marathonläufer der Modewelt, ihr Tausendsassa und ihr wohl populärstes Gesicht. Karl Otto Lagerfeld, Urgestein des Pariser Chic, ist tot. Mehr als 50 Jahre lang entwarf Deutschlands wichtigster Mode-Export Kleider für die größten Modehäuser, darunter auch den Italiener Fendi... weiter




Karl Lagerfeld bei der Präsentation der Chanel-Kollektion 2016. - © APAweb, Reuters, Gonzalo FuentesVideo

1933-2019

Modezar Karl Lagerfeld ist tot22

  • Die Modewelt trauert um einen ihrer ganz Großen: Lagerfeld hat die Mode mehr als 50 Jahre mitbestimmt.

Paris. Er galt als exentrisch, seine Mode als elegant und innovativ: Karl Lagerfeld ist eine Modelegende. Nun ist der deutsche Designer in Paris gestorben, wie der Modekonzern Chanel am Dienstag mitteilte. Nach eigenen Angaben kam Lagerfeld 1935 in Hamburg zur Welt. Als Geburtsjahre kursieren aber auch 1933 und 1938... weiter




Spektakulär und weltweit einzigartig ist diese künstliche Skipiste in Kopenhagen. - © Alexander Vissing

Dänemark

Skifahren auf einer Verbrennungsanlage1

  • Das Projekt "CopenHill" ermöglicht ganzjährigen Wintersport mitten in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen.

Kopenhagen. Dänemark ist nicht gerade für hohe Berge bekannt. Trotzdem haben wintersportbegeisterte Dänen in der Hauptstadt Kopenhagen künftig die Möglichkeit, Ski und Snowboard zu fahren - auf einer Müllverbrennungsanlage. CopenHill heißt das Projekt, das den Sportfreunden unter den Kopenhagenern eine Alternative zu aufwendigen Skireisen ins... weiter




"Es reicht! Ich habe beschlossen, die Websites zur Verantwortung zu ziehen", teilte die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo via Twitter mit. - © Pexels, John Tekeridis

Mietpreise

Paris fordert "Rekordstrafe" von Airbnb9

  • Die Pariser Bürgermeisterin zieht mit einer Forderung 12,5 Millionen Euro gegen die Plattform vor Gericht.

Paris. Die Stadt Paris zieht gegen den US-Unterkunftsvermittler Airbnb vor Gericht und verlangt nach eigenen Angaben eine "Rekordstrafe" von 12,5 Mio. Euro. "Illegale Touristenunterkünfte, die die Mietpreise erhöhen und die Bewohner belästigen: Es reicht! Ich habe beschlossen, die Websites zur Verantwortung zu ziehen"... weiter




Ein Rettungsschiff wurde nach dem Bub Alan Kurdi getauft, der vor drei Jahren im Mittelmeer ertrank. Seine Leiche an der türkischen Küste löste damals großes internationales Entsetzen aus. Die Schiffstaufe fand am Sonntag in Palma de Mallorca statt. - © APAweb, AFP, JAIME REINA

Alan Kurdi

Rettungsschiff nach totem Flüchtlingskind benannt6

  • Alan Kurdi war 2015 mit seinem Bruder Ghalib und der Mutter Rehana Kurdi im Mittelmeer ertrunken.

Palma de Mallorca. Das Bild einer im September 2015 an einem türkischen Stand angespülten Kinderleiche schockierte die Welt - jetzt hat der Vater des dreijährigen syrisch-kurdischen Flüchtlingsjungen ein deutsches Rettungsschiff auf den Namen seines Sohnes getauft: "Alan Kurdi".Die Zeremonie fand am Sonntag im Hafen von Palma de Mallorca statt... weiter




Ohne Sackerl und Brotzange setzt Take Nagao keinen Schritt auf die Straßen Neapels. - © J. Müller-Meiningen

Italien

Der Retter der Schönheit7

  • Ein junger Japaner sammelt in Neapel Müll auf der Straße und bringt mit seiner Säuberungsaktion die Stadtbewohner zum Nachdenken.

Neapel. Am Anfang stand der Traum eines Jungen aus Japan. Take Nagao war nach Mailand gekommen, um sein Idol Yuto Nagatomo, den aus seiner Heimat stammenden damaligen Fußballspieler von Inter Mailand, zu treffen. Take war in Mailand, das Treffen kam aber nicht zustande. Anstatt sich zu grämen, lernte der Junge Italienisch und fasste einen... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Orban führt Europäische Volkspartei vor
  2. Zuwachs für die Abtrünnigen
  3. Corbyn reist nach Brüssel
  4. Illegale Migration 2018 gesunken
  5. EU will verpflichtende Abbiegeassisten
Meistkommentiert
  1. EU-Mitgliedschaft bedeutet Österreichern immer mehr
  2. "SPD will aus großer Koalition aussteigen"
  3. Spanien vor der Machtprobe
  4. "Offene Kriegserklärung" an die EU
  5. May verliert erneut Abstimmung im Parlament

Werbung