• vom 04.06.2014, 11:51 Uhr

Europäische Union

Update: 04.06.2014, 11:52 Uhr

EU-Wahlen 2014

EVP wählte Weber zu neuem Fraktionsvorsitzenden




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Juncker spricht am Donnerstag vor Abgeordneten seiner Partei.

Brüssel. Der deutsche CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber übernimmt die Fraktionsführung der konservativ-christdemokratischen Europäischen Volkspartei (EVP). Weber - der einzige Kandidat für diese Funktion - wurde bei einer EVP-Sitzung am Mittwoch im EU-Parlament in Brüssel mit einer überwältigenden Mehrheit von 190 von 192 gültigen Stimmen gewählt, hieß es in EVP-Kreisen.

Weber übernimmt das Amt des Fraktionschefs vom bisherigen Amtsinhaber, dem Franzosen Joseph Daul, der aus dem EU-Parlament ausscheidet. Daul war im November als Nachfolger des verstorbenen Wilfried Martens zum Präsidenten der Europäischen Volkspartei gewählt worden war. Derzeit führt Daul für die EVP noch die Gespräche des EU-Parlaments mit EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy über das EU-Personalpaket.


Weber wollte sich unmittelbar nach der Wahl der Presse stellen. In der derzeit laufenden Diskussion, ob der EVP-Spitzenkandidat bei der Europawahl, Jean-Claude Juncker, EU-Kommissionspräsident werden soll, hat sich Weber bisher nicht geäußert. Wie es in EVP-Kreisen weiter hieß, soll Juncker am morgigen Donnerstagvormittag vor der Fraktion der Europäischen Volkspartei in Brüssel sprechen.




Schlagwörter

EU-Wahlen 2014, EVP, Manfred Weber

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2014-06-04 11:52:31
Letzte Änderung am 2014-06-04 11:52:47


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Brexit-Rebellen meutern
  2. Im Alleingang kein Aufschwung möglich
  3. May: "Ich werde das durchziehen"
  4. Estnische Regierung gegen UNO-Migrationspakt
  5. Entwurf "verheerend" für Schottland
Meistkommentiert
  1. Merkel warnt vor Rückkehr des Nationalismus
  2. AfD gerät unter Druck
  3. Innenministerium bereitet Entlassung Maaßens vor
  4. Bundestagsverwaltung nimmt AfD-Parteispenden unter die Lupe
  5. Macrons europäische Friedensfeier

Werbung



Europäische Kommission berichtet über Fortschritte Bulgariens im Rahmen des Kooperations- und Kontrollverfahrens


- Pressemitteilung Europäische Kommission Straßburg, 13. November 2018 Europäische Kommission berichtet über Fortschritte Bulgariens im Rahmen des Kooperations- und Kontrollverfahrens Die Europäische Kommission verabschiedete heute ihren jüngsten Bericht über die Maßnahmen Bulgariens zur Erfüllung seiner Verpflichtungen in den Bereichen Justizreform, Bekämpfung von Korruption und organisierter Kriminalität im Rahmen des Kooperations-...




Vorbereitung auf den Brexit: Europäische Kommission schlägt technische Änderung der EU-Rechtsvorschriften zur Energieeffizienz vor, um dem Austritt des Vereinigten Königreichs Rechnung zu tragen


Europäische Kommission - Pressemitteilung Brüssel, 13. November 2018 Im Rahmen ihrer laufenden Arbeiten zur Vorbereitung auf den Brexit hat die Europäische Kommission heute einen Beschluss zur Änderung der EU-Rechtsvorschriften über Energieeffizienz erlassen, um dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union Rechnung zu tragen.





Werbung