• vom 12.06.2018, 15:52 Uhr

Europastaaten

Update: 12.06.2018, 15:57 Uhr

Europäische Union

Lkw-Schadstoffausstoß wird künftig reguliert und überwacht




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • EU-Parlament verabschiedet neue Vorschriften für Emissionen durch Nutzfahrzeuge

Über CO2-Grenzwerte für LKW ist sich das EU-Parlament noch nicht einig. - © APAweb/dpa, Patrick Seeger

Über CO2-Grenzwerte für LKW ist sich das EU-Parlament noch nicht einig. © APAweb/dpa, Patrick Seeger

Straßburg. In der EU sollen die Schadstoffemissionen von Lastkraftwagen künftig reguliert und überwacht werden. Darauf zielt eine Verordnung ab, die das Europaparlament verabschiedet hat. Die Neuregelung schreibt den Herstellern von Lkw vor, ab dem kommenden Jahr 76 Werte ihrer Fahrzeuge offenzulegen und an die EU-Kommission zu übermitteln. Bei der Angabe falscher Daten drohen Sanktionen.

Die Brüsseler Behörde will die Daten öffentlich zugänglich machen und es Käufern somit erleichtern, sparsamere und weniger schmutzige Fahrzeuge zu kaufen. Für die Hersteller wiederum soll so ein Anreiz geschaffen werden, möglichst effiziente Nutzfahrzeuge herzustellen. Ab 2021 sollen die neuen Vorschriften auch für Busse gelten.

Links

Reelle Emissionen 

Die EU-Kommission wird zudem verpflichtet, über Differenzen zwischen den Ergebnissen von Fahrzeugtests und den reellen Emissionen zu informieren. Auf die Neuregelung hatten sich Unterhändler des Parlaments und der Mitgliedstaaten im Voraus geeinigt, mit dem Votum des Plenums ist die Gesetzgebung nun abgeschlossen. Damit werde endlich ein Instrument geschaffen, um auch im Lkw-Verkehr Emissionen wirksam zu reduzieren, betonte der SPD-Abgeordnete Tiemo Wölken.

Der Schadstoffausstoß von schweren Nutzfahrzeugen macht nach Angaben des Europaparlaments etwa fünf Prozent der gesamten Treibhausgas-Emissionen in der EU aus. Im Straßenverkehr sind die Lkw-Ausstöße damit das größte Problem nach den Emissionen von Pkw. Dennoch werden sie bisher nicht reguliert. Die EU-Kommission hatte im Mai CO2-Grenzwerte für LKW vorgeschlagen. Über diesen Vorschlag wird derzeit im Parlament beraten. 





Schlagwörter

Europäische Union, Verkehr

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-12 15:54:31
Letzte Änderung am 2018-06-12 15:57:35


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. CSU und SPD stürzen in Bayern ab
  2. Bayerische Ohrfeige für Berliner Streit
  3. Konservative geben Regierungsbildung auf
  4. Noch keine Einigung im Ringen um Brexit-Vertrag
  5. Europarat verurteilt Gewalt gegen Frauen in der Türkei
Meistkommentiert
  1. Griechenland will 280 Milliarden Euro von Deutschland
  2. Europas Flucht nach vorne
  3. CSU und SPD stürzen in Bayern ab
  4. Kern tritt nicht bei EU-Wahl an
  5. Kurz gibt CSU Wahlhilfe

Werbung




Werbung