• vom 04.09.2018, 09:30 Uhr

Europastaaten

Update: 04.09.2018, 09:41 Uhr

Umfrage in Italien

Salvinis Lega auf Rekordhoch




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (14)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA

  • Die Rechtspartei würde bei Neuwahlen mit 32 Prozent mehr Stimmen bekommen als die Fünf-Sterne-Bewegung.

"Ich glaube nicht an dieses Umfrageergebnis, es ist zu hoch", kommentierte Lega-Chef und Innenminister Salvini überrascht. - © APAweb/Reuters,Stefano Rellandini

"Ich glaube nicht an dieses Umfrageergebnis, es ist zu hoch", kommentierte Lega-Chef und Innenminister Salvini überrascht. © APAweb/Reuters,Stefano Rellandini

Rom. Der harte Kurs von Innenminister Matteo Salvini in Sachen Migration kommt bei der italienischen Wählerschaft weiterhin offenbar gut an. Salvinis Lega segelt laut einer neuveröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts SWG auf einem Rekordhoch und überflügelt sogar die Fünf-Sterne-Bewegung, mit der sie eine Regierungskoalition in Rom gebildet hat.

Bei Neuwahlen käme die Lega laut der von dem TV-Kanal "La 7" beauftragten Erhebung auf 32 Prozent der Stimmen, verglichen mit 17 Prozent bei der Parlamentswahl am 4. März. Die Fünf-Sterne-Bewegung müsste sich mit 28 Prozent begnügen, nachdem sie bei der Parlamentswahl 32 Prozent erreicht hatte.

Vom Erbe Berlusconis

Salvinis Lega schöpft aus dem Reservoir der konservativen Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi, die auf einem historischen Tief von 6,9 Prozent landen würde. Die Demokratische Partei (PD) bliebe mit 17,7 Prozent gegenüber dem Ergebnis der Parlamentswahlen stabil.

"Ich glaube nicht an dieses Umfrageergebnis, es ist zu hoch", kommentierte Lega-Chef und Innenminister Salvini überrascht. Doch auch eine weitere vom Meinungsforschungsinstitut PIepoli veröffentlichte Umfrage bestätigte ähnliche Werte. Demnach segelt die Lega auf 30 Prozent, die Fünf Sterne-Bewegung auf 29 Prozent.





1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-04 09:34:23
Letzte Änderung am 2018-09-04 09:41:44


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das Brexit-Lager stirbt aus
  2. Britische Minister verlangen Plan B
  3. Die Brexit-Rebellen meutern
  4. Vorsichtiger Optimismus
  5. Kabinett stellt sich hinter May
Meistkommentiert
  1. Merkel warnt vor Rückkehr des Nationalismus
  2. AfD gerät unter Druck
  3. Bundestagsverwaltung nimmt AfD-Parteispenden unter die Lupe
  4. Macrons europäische Friedensfeier
  5. Merkel: Gleichberechtigung ist noch nicht erreicht

Werbung




Werbung