Unterdessen ging die Polizei innerhalb des Hambacher Forsts weiter gegenBesetzer vor. Es seien 18 Baumhäuser geräumt, aber noch nicht alle abgerissen worden, sagte ein Polizeisprecher. - © APA/dpa/Christophe Gateau

Rodungen

Großdemonstration gegen Rodung des Hambacher Forsts9

  • Räumung des Waldstücks laut Polizei am Sonntag gewaltfrei fortgeschritten.

Aachen. Am Hambacher Forst bei Düren in Nordrhein-Westfalen haben am Sonntag mehrere tausend Menschen gegen die Rodung des Waldstücks für den Braunkohleabbau protestiert. Zu einer angemeldeten Demonstration kamen nach Polizeiangaben 4.000 Menschen, die Umweltschutzorganisation Greenpeace ging von 6.000 Teilnehmern aus... weiter




Die rund 35.000 Arbeiter stehen unter großem Druck, den Flughafen bis Ende Oktober fertigzustellen, wenn er offiziell in Betrieb gehen soll. Der noch namenlose Megaflughafen am Schwarzen Meer soll dann den weiter südlich an der Küste des Marmara Meeres gelegenen Atatürk Flughafen ersetzen. - © APAweb/AFP, Bulent Kilic

Baustelle

Rund 500 Flughafenarbeiter in der Türkei festgenommen7

  • Nach Protesten an neuem Istanbuler Flughafen gegen Arbeitsbedingungen.

Istanbul. Türkische Sicherheitskräfte haben rund 500 Menschen festgenommen, die am Freitag gegen die Arbeitsbedingungen am neuen Istanbuler Flughafen protestiert hatten. Die streikenden Arbeiter seien in der Nacht auf Samstag festgenommen worden, teilte die Gewerkschaft Disk mit. Das Gelände war am Samstag komplett abgeriegelt... weiter




Deutschland

"Die Koalition wird weiterarbeiten"

  • Seehofer nimmt zu Streit über Maaßen Stellung: "Wir haben unter den drei Parteivorsitzenden Stillschweigen vereinbart bis Dienstag, und ich halte mit daran".

München. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) sieht den Streit über Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen wie die Kanzlerin nicht als Gefahr für das schwarz-rote Regierungsbündnis in Berlin. "Die Koalition wird weiterarbeiten", sagte Seehofer am Samstag vor dem CSU-Wahlparteitag in München... weiter




Deutschland

Causa Maaßen wird zur Zerreißprobe in deutscher Koalition2

Berlin. Die SPD bleibt dabei: Deutschlands Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen sei nach seinen Äußerungen rund um die Ereignisse von Chemnitz nicht mehr tragbar und müsse zurücktreten. Nicht nur die Jusos machen aus der Causa eine regelrechte Gretchenfrage für den Weiterbestand der großen Koalition. Auch SPD-Vizechefin Malu Dreyer und der... weiter




Lega Nord

Salvini im Porzellanladen34

  • Lega-Chef vergleicht Migranten mit Sklaven.

Der stellvertretende italienische Ministerpräsident Matteo Salvini hat wieder einmal diplomatisches Porzellan zerbrochen. "Ich habe jemanden sagen hören, wir brauchen Einwanderung, weil die Bevölkerung altert. Ich sehe die Dinge ganz anders", sagte der Chef der rechten Lega Nordi am Freitag auf einer Konferenz in Wien... weiter




Salvini weiß nichts von einem abgeschlossenen Rücknahmeübereinkommen zwischen Italien und Deutschland. - © APAweb / AFP, Marco Bertorello

Flüchtlinge

Italien dementiert Einigung über Rücknahmeabkommen6

  • Salvini will das Thema Sicherheit mit seinen Kollegen in Wien besprechen.

Rom. Italien dementiert, dass das Abkommen mit Deutschland zur Rücknahme von Flüchtlingen von der deutschen Grenze steht, wie der deutsche Innenminister Horst Seehofer am Donnerstag erklärt hatte. "Es gibt keinerlei Abkommen mit Berlin", verlautete aus dem Innenministerium in Rom nach Medienangaben. In dem Abkommen geht es um Menschen... weiter




Das Parlament in Ljubljana bestätigte am Donnerstagabend die neue Mitte-Links-Minderheitsregierung unter Premier Marjan Sarec.   - © APAweb/REUTERS, Borut Zivulovic

Slowenien

Mitte-Links-Minderheitsregierung bestätigt1

  • 45 der 90 Abgeordneten im Parlament in Ljubljana stimmten dafür.

Ljubljana. Slowenien hat gut drei Monate nach der vorgezogenen Parlamentswahl eine neue Regierung. Das Parlament in Ljubljana bestätigte am Donnerstagabend die neue Mitte-Links-Minderheitsregierung unter Premier Marjan Sarec. Für das Regierungskabinett stimmten 45 der 90 Abgeordneten, dagegen waren 34 Mandatare... weiter




Maaßen (l.) und sein Vorgesetzter Seehofer. - © reuters/F. Bensch

Causa Maaßen

Vertrauenskrise7

  • Die Personalia des deutschen Verfassungsschutz-Präsidenten Maaßen wird zur Zerreißprobe für die große Koalition.

Berlin. (ast) In der großen Koalition brodelt es wieder. Und den Stein des Anstoßes lieferte erneut Horst Seehofer. Nachdem der deutsche Innenminister Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen am Mittwochabend die Absolution erteilte und ihm am Tag darauf nochmals Rückendeckung im Bundestag gab, ist die Verärgerung darüber groß - nicht nur beim... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Keine Labour-Hilfe für May
  2. Merkel räumt Fehler ein
  3. Fraktion fügt Merkel schwere Niederlage zu
  4. USA und Europa bei den UN im Clinch über Iranpolitik
  5. Bannon will Rechte in Europa bündeln
Meistkommentiert
  1. "Aquarius" droht Verlust der Fahrerlaubnis
  2. Merkel räumt Fehler ein
  3. "Salvini hat mich in eine Falle gelockt"
  4. Salvini im Porzellanladen
  5. Der Fall Maaßen wird neu aufgerollt

Werbung