Cecilie Hollberg muss nach wie vor gegen veraltete Strukturen kämpfen. - © Maurizio Degl‘Inoocenti/epa/picturedesk

Italien

Florenz ist anders2

  • Cecilie Hollberg, Direktorin der Galleria Dell’Accademia, ist die einzige Frau an der Spitze eines staatlichen Museums in Italien.

Florenz. Als einen ihrer größten Erfolge in Florenz nennt Cecilie Hollberg das Copyright-Gerichtsurteil, dass Bilder der David-Statue nicht mehr für kommerzielle Zwecke benützt werden dürfen. Bis dahin war Michelangelos Statue auf Tassen bis Küchenschürzen überall zu finden. Diesem Beispiel könnten nun Denkmäler wie das Kolosseum folgen... weiter




Nadine Labaki zeigt die Armut ihrer Heimat. - © Katharina Sartena

Filmkritik

Der Armut in die Augen schauen

  • Nadine Labaki hat mit "Capernaum - Stadt der Hoffnung" einen aufwühlenden Film über die Armut im Libanon gedreht.

Als "Capernaum - Stadt der Hoffnung" (ab Freitag in den Kinos) der libanesischen Regisseurin Nadine Labaki das erste Mal im Mai 2018 beim Filmfestival von Cannes gelaufen ist, war klar: Hier wurde ein großer Film vom Stapel gelassen. Im offiziellen Screening gab es fast zehn Minuten stehende... weiter




Männlich: der "Malerhocker" von Tone Fink. (Ja, eh: Hocker, der.) - © Galerie Ulrike Hrobsky

Galerien

Kunst3

Wozu hat man denn zwei Hände? (cai) Diesen Text tippe ich gerade mit dem rechten und dem linken Zeigefinger. Asynchron. Nicht, dass das irgendwen interessieren oder gar beeindrucken würde. Das ist schließlich keine Kunst. Das wäre nicht einmal eine, wenn ich das mit allen zehn Fingern könnte... weiter





Empört euch: Julia Urban, Florian Carove, Suse Lichtenberger beim Protest der Kinderkrankenschwestern. - © Andreas Friess

Theaterkritik

Bleierner Aufruhr

  • "Tag des Zorns" im Theater Drachengasse prangert Ungarns Gesundheitswesen an.

Éva Zabezsinszkij gehört derzeit zu den profiliertesten ungarischen Dramatikerinnen. Die 40-Jährige packt mit Vorliebe gesellschaftspolitisch brisante Themen an und spitzt diese als bizarre Farce zu. Bekannte ungarische Regisseure wie Kornél Mundruczó und Árpád Schilling arbeiten mit ihr zusammen... weiter




Konzertkritik

In der Kraftkammer2

  • Intensiv: Trio-Abend mit Pianist Daniil Trifonov.

(irr) Es ist ein wenig wie mit der russischen Puppe, in der eine Miniatur ihrer selbst steckt: Als Sergei Rachmaninow sein Klaviertrio in d-Moll schrieb, widmete er es seinem eben verstorbenen Mentor Piotr Tschaikowski - und lieh sich einige Noten aus dessen berühmtem Trio... weiter




Ungenützte Chancen: Opolais und Grigolo. - © Staatsoper/Michael Pöhn

Opernkritik

Viel Luft nach oben in der Engelsburg8

  • Kristine Opolais und Vittorio Grigolo erstmals als "Tosca"-Paar an der Staatsoper.

"O dolci mani": Mit grandiosem Schmelz besang dieser Cavaradossi kurz vor seiner Hinrichtung die zarten Hände der Floria Tosca. Doch bis zu diesem Punkt waren am Montag viele Puccini-Glanzstellen ungenutzt geblieben in der historischen "Tosca"-Regie von Margarete Wallmann... weiter




Mit Grummelstimme: Micah P. Hinson - © Veranstalter

Pop

Micah P. Hinson: Apokalypse mit Gitarre2

  • Der US-Songwriter kommt am Freitag ins Wiener Chelsea.

Eine kurze Kulturgeschichte seiner Albumcover legt nahe, dass der Mann eine Vorliebe für Frauen und Schusswaffen hat. Erstere spiegelte sich nicht nur auf seinem 2009 veröffentlichten Album "All Dressed Up And Smelling Of Strangers" mit Neuinterpretationen etwa des alten Schwerenöters Leonard Cohen... weiter




Wer hat die Pyramiden gebaut? Die alten Ägypter waren es nicht, ist Heine überzeugt. - © afp/Joseph Eid

Sachbuch

Es war doch alles ganz anders1

  • "New York liegt im Neandertal": Architekt Ernst W. Heine geht mit seiner Menschheitsgeschichte auf Konfrontationskurs zu tradiertem Schulbuchwissen.

1986 hat Ernst Wilhelm Heine die Geschichte des Menschen aus seiner Sicht als Architekt erzählt: Der Subtitel von "New York liegt im Neandertal" lautete damals: "Die abenteuerliche Geschichte des Menschen von der Höhle bis zum Hochhaus". 33 Jahre später hat Heine sein Werk adaptiert und dem 21... weiter




Gesundheit

Gleichstellung anderer Art2

  • Brust- und Prostatakrebs ähneln einander - gleiche Vorsorgeoptionen sind ausständig.

Wien. Die Screeningmethoden der vergangenen Jahre haben es mit sich gebracht, dass es beim Prostatakrebs um rund 20 Prozent wenig Todesfälle gibt. Die Zahl der fortgeschrittenen Erkrankungen ist gar um 75 Prozent zurückgegangen, betonte eine Expertenrunde am Montag in Wien... weiter




Ist Penzance wirklich plastikfrei, wie in den sozialen Medien oft behauptet wird? - © Getty Images/Deejpilot

Plastik

Exorzismus am Teufel Plastik5

  • Der schwierige Umgang mit der Plastik-Flut.

Jetzt soll es dem Plastik an den Kragen gehen! Nicht nur die österreichische Regierung mobilisiert gegen umweltschädliche Kunststoffe: Wenn die Umfragen stimmen, dann haben Frau und Herr Österreicher die Plastikvermeidung zu einem ihrer allerobersten Neujahrsvorsätze erkoren... weiter




Die Ausweglosigkeit in einer Schneelandschaft beschwören Händl Klaus und Beat Furrer. - © Monika Rittershaus

Opernkritik

Bilder der Kälte1

  • Beat Furrers Oper "Violetter Schnee" wurde in Berlin uraufgeführt.

Beat Furrer hat Glück. Oder prophetische Fähigkeiten: Wie zuletzt Michel Houellebecq in der Literatur, gelang dem Wahlösterreicher mit seinem neuen Werk "Violetter Schnee" ungeachtet der langen Vorbereitungszeit die Oper zur Stunde. In Furrers Stück, das am Sonntag an der Berliner Staatsoper... weiter




Götterszene: Tomasz Konieczny (Wotan) mit Sophie Koch (Fricka). - © Wiener Staatsoper/Michael Pöhn

Opernkritik

Mit Furor zum Feuerzauber2

  • Packend, aber nicht ganz ideal besetzt: "Die Walküre" an der Staatsoper.

Die Untertitel-Anlage sprang erst nach 30 Minuten an, auch der Elan ließ auf sich warten: Als die Staatsoper am Samstag Wagners "Ring des Nibelungen" fortsetzte, herrschte zu Beginn dieser "Walküre" vor allem gute Ordnung. Das Orchester stellte seine Noten sauber im Luftraum ab - was keine... weiter




Kostümtheater in der Anstalt: Lyonel (Ilker Arcayürek) wirbt um Lady Harriet (Kim-Lillian Strebel). - © Werner Kmetitsch

Opernkritik

Martha, Martha, du entschwandest7

  • Die Oper Graz müht sich redlich, Friedrich von Flotows Opernhit wiederzubeleben.

Schon einmal Adolphe Adams "Postillon de Lonjumeau" auf der Bühne gesehen? Oder von Friedrich von Flotows "Martha" mehr mitbekommen als "Ach so fromm, ach so traut" und die "Letzte Rose" im Opern-Wunschkonzert? Die Dauerbrenner von einst sind nur noch theoretische Größen... weiter




Mit archaischer Grausamkeit: Vassilissa Reznikoff, Johanna Baader, Sebastian Schindegger, Simon Bauer, Steffen Link.

Theaterkritik

Die Welt, das grausame Haus

  • Franx-Xaver Mayr zeigt Uraufführung von Enis Macis "Autos" im Schauspielhaus.

Mit "Autos" bringt das Schauspielhaus nach "Mitwisser" zum zweiten Mal ein Stück der 1993 geborenen Dramatikerin Enis Maci, die den Text gemeinsam mit Regisseur Franz-Xaver Mayr erarbeitet hat. Erzählt wird die Geschichte eines Geschwisterpaares, das sich mit dem Auto auf die Reise macht... weiter




Theaterkritik

Sinnloses Schlachten3

  • Shakespeares "Troilus und Cressida" in der Scala.

Ein rotes Herz, das später erlöschen wird, leuchtet über der - von Marcus Ganser gestalteten - Bühne mit Mauerteilen, Säulen, Tonnen und Stacheldraht. Damit ist schon die nicht neue Kernaussage der aktuellen Produktion der Wiener Scala getroffen: Krieg zerstört Liebe... weiter




Medien

"Lindenstraßen"-Fans gehen auf die Straße

  • Veranstalter rechnen mit zumindest 500 Teilnehmern bei Demo in Köln.

Köln. Fans der Fernsehserie "Lindenstraße" wollen am Samstag gegen die Absetzung der Serie im kommenden Jahr demonstrieren. Für die angemeldete Kundgebung um 14 Uhr in der Nähe des Kölner Doms rechne man mit mindestens 500 Teilnehmern, sagte am Montag Andreas Sartorius von der Initiative... weiter




Buchkritik

Polen am Scheideweg5

  • Marta Kijowska zeichnet ein tiefgründiges Porträt der polnischen Regierung.

Der polnische Rechtsstaat, der nach dem Ende der kommunistischen Ära 1989 am Runden Tisch aus der Taufe gehoben worden war, existiert in dieser Form nicht mehr. Mit dem Amtsantritt der neuen nationalistisch-konservativen Regierung aus der Partei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) 2015 hat man keine... weiter




Endurance

Abenteuer Weltall

  • Raumfahrer-Bericht: "Endurance. Mein Jahr im Weltall".

Nach der Lektüre von Tom Wolfes Buch "Die Helden der Nation" wollte der junge Scott Kelly ins All fliegen. In "Endurance. Mein Jahr im Weltall" blickt der Astronaut auf sein Leben zurück, wodurch ein faszinierender Blick auf die Welt von oben entsteht... weiter




Konzertkritik

Mit blitzblankem Blech1

  • Das Mariinski Orchester unter Valery Gergiev in Wien.

Das Verzeichnis von Tschaikowskis Orchesterwerken ist lang. Auf dem Gebiet der Symphonik schuf der Russe sechs Kompositionen, von denen im heutigen Konzertleben meist nur die letzten drei zu hören sind. Im Wiener Konzerthaus präsentierten Valery Gergiev und das Mariinski Orchester jüngst alle... weiter




"Roma" wurde bei den Critics' Choice Awards in der Nacht auf Montag in Los Angeles unter anderem als bester Film und bester nicht-englischsprachiger Film geehrt, sowie Cuaron für die beste Regie. - © APAweb/REUTERS, Mike Blake

Critics' Choice Awards

"Roma" dominiert US-Kritikerpreise1

  • Das mexikanische Filmdrama von Regisseur Cuaron räumte vier Auszeichnungen ab.

Los Angeles. Das mexikanische Filmdrama "Roma" von Regisseur Alfonso Cuaron hat bei den US-Kritikerpreisen gleich vier Auszeichnungen abgeräumt. "Roma" wurde bei den Critics' Choice Awards in der Nacht auf Montag in Los Angeles unter anderem als bester Film und bester nicht-englischsprachiger Film... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Auch ein Ei kann die Welt retten

Judith Belfkih, stellvertretende Chefredakteurin der "Wiener Zeitung". Zur Spitze hin werden die feinen braunen Flecken auf der beigen Grundierung weniger. Die Spitze selbst ist gänzlich Sprenkel-frei... weiter





Werbung





Loro - Die Verführten

Silvio und die Nutten auf Koks

Silvio (Toni Servillo) beeindruckt seine Gäste stets mit Gesangseinlagen. Sie danken es ihm mit Ergebenheit und Bunga Bunga. - © Filmladen Fast nackte Frauen auf Koks, fast nackte Frauen auf Partys, fast nackte Frauen im Pool, fast nackte Frauen beim Sex, fast nackte Frauen traurig... weiter




Ben is Back

Ein gebrochener Sohn

Filme über die Folgen von Alkohol- oder Drogensucht gibt es jede Menge, ebenso wie wilde Action-Thriller. Meist laufen sie aufs Gleiche hinaus... weiter




Filmstart

Witzloses Klischee-Defilee

Ein Kleinkrimineller muss, um seine Schulden zu begleichen, sozusagen gezwungenermaßen in ein Gutshaus einbrechen... weiter





Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Viel Luft nach oben in der Engelsburg
  2. Es war doch alles ganz anders
  3. Florenz ist anders
  4. In der Kraftkammer
  5. Frau Thonhauser aus dem Lavanttal
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. Roman unter Wahrheitspflicht
  4. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte

Society

Berühmt & Berüchtigt

R. Kelly - © afp Die Geister der Vergangenheit holen R. Kelly ein. Zwar sind die Missbrauchsvorwürfe gegen den Musiker seit Jahren bekannt und haben immer wieder... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Herzogin Meghan - © REUTERS Jetzt hat sie’s also doch getan! Herzogin Meghan hat ein Kleid getragen, das Victoria Beckham designt hat. Das hatte die Frau von Prinz Harry... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Amber Heard - © AFP Der Rosenkrieg zwischen Amber Heard und Johnny Depp wird wohl als einer der zählebigsten in die Geschichte eingehen... weiter






Bildende Kunst

Claudia Larcher

Geboren 1979 in Bregenz, 2001- 2005 Studium Medienübergreifende Kunst bei Prof. Bernhard Leitner, Universität für Angewandte Kunst... weiter




Fotografie

Catharina Freuis

Geboren 1985 in Wien; 2004- 2011 Studium der Bildenden und Medialen Kunst, Fotografie, an der Universität für Angewandte Kunst Wien... weiter




Fotografie

Nina Rike Springer

Geboren 1976 in Klagenfurt; 2001- 2007 Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien und an der Bauhaus-Universität in Weimar; zahlreiche... weiter