Opernkritik

Wenn die Stimmen stimmen2

Ja, in Wolfgang Amadeus Mozarts "Le Nozze di Figaro" darf auch gelacht werden. Immerhin ist es eine Opera buffa und bei all den Verwirrspielen, die auch einiges schauspielerisches Talent zutage fördern, wird der Gute-Laune-Effekt voll ausgeschöpft. Diesem Umstand werden in der 47... weiter




Kerle, Krawatten und Knarren: "Tell" im Theater an der Wien, mit Tenor John Osborn. - © Moritz Schell

Opernkritik

Durch diesen hohlen Abend muss er kommen6

  • Am Ziel vorbei: die Rossini-Oper "Guillaume Tell" im Theater an der Wien.

Schweizer Wochen auf den Wiener Bühnen: Nach der Uraufführung von "Heidi", dem Melkkuh-Musical von Michael Schanze im Museumsquartier, setzte es nun einen Nachschlag im Zeichen der Eidgenossen. Seit Samstag lässt das Theater an der Wien Wilhelm Tell - oder richtiger "Guillaume Tell"... weiter




"Mir geht es darum, das Vertrauen in die Festwochen wieder aufzubauen und die Neugier auf künstlerische Begegnungen zu wecken", sagt Neo-Festwochen-Intendant Christophe Slagmuylder. - © apa

Neu-Intendanz

Theater für Zeitgenossen

  • Christophe Slagmuylder leitet die Festwochen 2019 interimistisch, ab 2020 mit Fünfjahresvertrag.

Wien. Die Wiener Kulturpolitik hält derzeit einige Baustellen bereit - wichtige Institutionen wie das Volkstheater und die Kunsthalle stehen noch vor der Neuorientierung, die Wiener Festwochen brachte Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler hingegen mit ihrer jüngsten Personalentscheidung wieder auf... weiter





Zur Zeit

Streit um Auszeichnung für Rechts-Außen-Zeitschrift4

  • "Zur Zeit" soll trotz rechtsextremer Inhalte ein Medienpreis in Parlaments-Räumlichkeiten überreicht werden.

Wien. Auch in ihrer jüngsten Ausgabe verhehlt die Zeitschrift nicht, wes Geistes Kind sie ist: In einem Artikel wird in nassforscher Diktion die Wiedereinführung von Arbeitshäusern, eine "Korrektionsmöglichkeit im Wachzimmer" und die Säuberung des ORF "von linksextremen Elementen" gefordert... weiter




Der Belgier Christophe Slagmuylder bei der Pressekonferenz anlässlich seiner Präsentation als zukünftiger Intendant der Wiener Festwochen in Wien. - © APAweb / Hans Klaus Techt

Kunstfestival

Slagmuylder wird Intendant der Wiener Festwochen

  • Der Belgier soll die Geschicke des Festivals von 2020 bis 2024 leiten.

Wien. Christophe Slagmuylder, der die Wiener Festwochen nach dem Abgang von Tomas Zierhofer-Kin im kommenden Jahr interimistisch leitet, bleibt dem Festival auch darüber hinaus erhalten. Wie das Büro von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) am Montag bekanntgab... weiter




Pop-CD

Patchwork-Musik1

  • Das Album "Safe In The Hands Of Love" von Yves Tumor.

Sean Bowie alias Yves Tumor lässt sich nicht auf einen Stil festlegen. So ist etwa "Broke In" vom letzten Album, "Serpent Music", ein Industrial-beeinflusstes Stück Clubmusik, derweil "Limerence" von der Compilation "Mono No Aware" die Poesie der Vergänglichkeit thematisiert... weiter




Pop

Die Gelassenheit in Person2

  • Kurt Vile bleibt auch mit seinem Album "Bottle It In" auf vertrautem Folkrock-Terrain.

Kurt Vile, der Ex-Gitarrist der Band The War On Drugs aus Phila- delphia, frönt auch auf seinem siebenten Studioalbum, "Bottle It In", seiner Leidenschaft, Entschleunigung und Müßiggang mit einer tiefenentspannten Lässigkeit in wohlklingende, atmosphärisch dahinfließende Sound- und Songgemälde zu... weiter




Ein Unbequemer: Ivan Cankar (1876-1918). - © Digitale Bibliothek Slowenien

Literatur

Eine weiße Chrysantheme5

  • Der slowenische Schriftsteller Ivan Cankar starb vor 100 Jahren. Ljubljana würdigt den Autor mit Ausstellungen und Theateraufführungen.

Als sich Ivan Cankar, der feinsinnige Erzähler Sloweniens, Ende Oktober 1918 bei einem Sturz schwer verletzte und am 11. Dezember in Ljubljana starb, hatte er gerade noch den Untergang der österreichisch-ungarischen Monarchie und die Ausrufung des SHS-Staates ("Staat der Slowenen... weiter




Der Mensch auf Autopilot. - © stock.adobe.com/foxyburrow

Medien

Navi ein, Gehirn aus12

  • Immer wieder leiten GPS-gestützte Navigationssysteme Autofahrer in die Irre. Wer führt das Kommando?

Wien. Im Januar 2013 wollte die damals 67-jährige Belgierin Sabine Moreau ihre Freundin vom Bahnhof in Brüssel abholen. Von ihrem Wohnort Hainault Erquelinnes beträgt die Distanz laut Google Maps je nach Route zwischen 83 und 98 Kilometer. Also eine gute Stunde mit dem Auto... weiter




Fokussiert die Absurdität unserer Tage: John Grant. - © Shawn Brackbill

Pop

Es ist wieder Eiszeit2

  • Mit kühlen elektronischen Soundscapes zeichnet der US-Musiker John Grant auf seinem vierten Soloalbum, "Love Is Magic", ein Bild der Gegenwart.

Im Juli dieses Jahres wurde John Grant 50. Der Geburtstag, den der in Michigan geborene und in Colorado aufgewachsene Hüne mit halsbrecherischen Achterbahnfahrten im Vergnügungspark von Cedar Point, Ohio, feierte, wäre per se Anlass genug, eine mehr als erstaunliche Karriere zu würdigen: Als... weiter




Qualtinger als Herr Karl: Das Fernsehen gratuliert zum 90er. - © orf

Helmut Qualtinger

Der Herr Qualtinger im Fernsehen5

  • Am Montag wäre Helmut Qualtinger 90 Jahre alt geworden. Das Fernsehprogramm schwelgt in Erinnerungen.

Selten raunte eine Stimme so nachhaltig im österreichischen Ohr wie die von Helmut Qualtinger. Heute ist er wohl vor allem als Satire-Größe, die nach wie vor ihresgleichen sucht, in Erinnerung. Doch sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera bespielte er verschiedenste Genres als wandlungsfähiger... weiter




"Was uns verbindet? - Es ist das Ehrliche, wir müssen nicht herumeiern": Christian (l.) und Wolfgang Muthspiel. - © Robert WimmerInterview

Seelenverwandte

"Ein Konzert ist mehr als die Summe von Stücken"16

  • Die Brüder und Musiker Christian und Wolfgang Muthspiel über ihre besondere Beziehung von Kindheit an.

"Wiener Zeitung": Als ich Sie gefragt habe, wen Sie sich für diese Interviewreihe als Gesprächspartner wünschen, haben Sie sofort Ihren Bruder Wolfgang genannt. Worauf baut diese besondere Beziehung zu Ihrem jüngeren Bruder auf? Christian Muthspiel: Jede Familie ist ja ein eigener Organismus... weiter




- © Cartoon: Jugoslav Vlahovic

Literatur

Verschränkte Welten4

  • Der Wechsel zwischen der deutschen Vatersprache und der kroatischen Muttersprache: ein neues Lied, das man anstimmte, um den Gesetzen eines anderen Denkens und Fühlens zu folgen.

Einmal, vielleicht, wurde ich von einer Pressefrau gefragt, was mir "auf Anhieb zum Thema Sprache" einfalle. "Auf Anhieb nichts", gab ich zur Antwort, und dachte dabei an den Filmtitel "Bei Anruf Mord", vielleicht, weil er die gleiche Silbenzahl hat, wie meine Antwort... weiter




- © www.schiffer-foto.com

comedy

Nina, Sex und Handys

  • Laut und lustig lautet die Devise in Nina Hartmanns neuem Programm.

Der Titel ("Laut") ist Programm bei Nina Hartmanns neuem Solostück, das eher im Bereich Comedy denn Kabarett zu verorten ist. Weil es darin sehr viel privaten Ulk und wenig aus dem Bereich Politik- oder Gesellschaftskritik gibt. Stattdessen plaudert die resche Tirolerin ungeniert nicht nur über ihre... weiter




Einmal Feuer, bitte: "The Flame" versammelt Cohen-Lyrik. - © Sony

Literatur

Das Licht, das kein Dunkel bricht11

  • Aus dem Nachlass des kanadischen Songwriters Leonard Cohen erscheinen mit "The Flame" Gedichte, Notizbucheinträge und Zeichnungen. Bei der Lektüre kommt man dem Meister sehr nahe.

Ohne das Wort "Darkness" in zahlreicher Wiederholung wird es nicht gehen. Ohne Einblicke in das Leben des Autors und Songwriters als alternder Mann ebenso wenig. Das drohende Ende ist irgendwann allgegenwärtig, der nahende Tod ein Schatten, der hinter jedem Straßeneck lauert... weiter




Martina Salomon (Archivbild) wurde von der Kurier-Redaktion bestätigt. - © APAweb / EXPA, Sebastian Pucher

Chefredaktion

Kurier-Redaktion bestätigt Martina Salomon2

  • Abstimmung brachte 54,7 Prozent Zustimmung für die neue Chefredakteurin.

Wien. Die Redaktion des "Kurier" hat Martina Salomon am Freitag als Chefredakteurin der Tageszeitung bestätigt. Für Salomon stimmten laut einer Aussendung des Redakteursausschusses 54,7 Prozent, 40,6 Prozent stimmten gegen ihre Ernennung. Ihr Vorgänger Helmut Brandstätter war 2010 auf ein... weiter




1936 war es noch ein Novum, heute schüttelt man beim Motto "Bediene dich selbst" nur noch müde den Kopf. - © Ullstein/Picturedesk

Schattenarbeit

Alles muss man selber machen14

  • Große Teile unserer Freizeit verbringen wir mit Tätigkeiten, für die früher jemand anderer bezahlt wurde.

Freitag, 18 Uhr, im Supermarkt. Die Warteschlange an den Kassen windet sich zurück bis zur Gemüseabteilung. Während ein Kunde beim Bezahlen noch hektisch nach seiner Kundenkarte kramt, werden schon die Ersten unruhig. Bis schließlich eine ältere Dame in hochfrequentem Schnarren fordert: "Zweite... weiter




Hört die Signale! PeterLicht ist wieder da. - © Christian Knieps

Pop

Selbstkritik und Fremdoptimierung4

  • Der Kölner Musiker PeterLicht veröffentlicht sein erstes Album seit 2011. Das ist erfreulich.

Für eigenwillig-markante Slogans und Zeilen ist der Mann schon seit seinen Anfangstagen bekannt. Man denke an Songtitel wie "Wir sind jung und machen uns Sorgen über unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt", die direkte Anrede "Ihr lieben 68er, danke für alles, ihr dürft jetzt gehen... weiter




Fast bedrohlich, in angedeuteter Folklore tanzen die Performer in Richtung Publikum. - © Hubert Marz

Performance-Kritik

Tarnen und Täuschen1

  • Amanda Piña lenkt den performativen Blick an die Grenze der USA und Mexikos.

Es ist eine Sandlandschaft im orangefarbenen Dämmerlicht. Langsam kommt ein Performer nach dem anderen aus dem schwarzen Bühnenhintergrund in einer Art Wiege- und Wechselschritt frontal auf das Publikum zu - musikalisch getragen von Trommeln. An der Bühnenfront angekommen... weiter




- © afp

berühmt und berüchtigt

Berühmt & Berüchtigt

Große royale Zusammenkunft bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank: Von der Queen über Prinz William und Kate, Prinz Harry und Meghan bis hin zur Brautmutter Sarah Ferguson waren die britischen Royals vollzählig zu der prunkvollen Zeremonie in die St... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Meinung

Ein ganz besonderes Pickerl

Leitartikel BaumgartnerBernhard - © WZ / Thomas Seifert Wer schon als Kind einer gewissen Sammelleidenschaft gefrönt und eine schlanke Milliarde ungenützt in der Schublade herumliegen hat... weiter





Werbung





Filmkritik

Mafia im Hundesalon

Im Hundesalon von Marcello (Marcello Fonte) bekommt er es auch mit großen Tieren zu tun. Und mit der Mafia. - © Thimfilm Andere italienische Filmemacher sind angezogen von der imposanten Schönheit Italiens, etwa Paolo Sorrentino in "La grande bellezza"... weiter




Filmkritik

Wahre Zotteln

Doch noch Freunde: "Bigfoot" Migo, "Smallfoot" Perci und Meechee. - © Warner Bros Sie sind flauschig, kuschelig, zottelig, riesig und nicht besonders mutig: die Yetis. Sie leben in ihrer Gemeinschaft hoch auf dem Berg... weiter




Waldheims Walzer

Heilsamer Lernprozess

Kurt Waldheim vor seinem ersten TV-Auftritt als frisch gewählter österreichischer Bundespräsident. - © Filmladen Kurt Waldheim breitet die Hände aus. Es wirkt, als wolle er zum Gebet ansetzen, als wolle der Hirte seine Herde umarmen... weiter





"Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.

Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt. Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Der Standard" feiert 30-jähriges Bestehen
  2. Pionierin des Atomzeitalters
  3. Elektrisierend
  4. platz satz
  5. "Jedes Wort ist brandgefährlich"
Meistkommentiert
  1. ORF lagert seine Tagesschiene aus: Protest in der Redaktion
  2. ZiB-Moderator weist Vorwurf gefährlicher Drohung zurück
  3. Klamauk um ein Politfossil
  4. Navi ein, Gehirn aus
  5. Moraliteratur

Society

Berühmt & Berüchtigt

Pippa Middleton - © AFP Am Montag ist Pippa Middleton hochschwanger am wohl teuersten Geburtsort Londons abgestiegen, im Privattrakt des St. Mary’s Krankenhauses... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Herzogin Meghan - © AFP Die Katze ist aus dem Sack - vorerst aber nicht wirklich zu sehen: Seit Montag ist bekannt, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry Nachwuchs erwarten... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank - © AFP Krieg führen andere, Du, glückliches Großbritannien, heirate: Diesmal ist es die Queen-Enkelin Prinzessin Eugenie. Am 12... weiter






Bildende Kunst

Christoph Knecht

Geboren 1983 in Karlsruhe; studierte an der Royal Academy of Arts, London, am Chengdu Fine Arts College, China, und an der Kunstakademie Düsseldorf... weiter




Bildende Kunst

Claudia Märzendorfer

Geboren 1969 in Wien; Studium der Bildhauerei bei Bruno Gironcoli, Akademie der bildenden Künste, Wien; Mitglied der Wiener Secession; 2003/04... weiter




Bildende Kunst

Sonia Gansterer

Geboren 1968 in Neunkirchen; aufgewachsen in Kirchberg am Wechsel/NÖ; Studium an der Universität für Angewandte Kunst in Wien (Visuelle Gestaltung... weiter