Sachbuchhinweis

Die erste "Heilige" auf dem Hemmaberg4

  • Hemmaberg-Reliquien neu untersucht

Globasnitz. Michaela Binder und Sabine Ladstätter rekonstruieren in ihrem Buch "Die Heilige vom Hemmaberg. Cold Case einer Reliquie" das Leben an einer der wichtigsten archäologischen Fundstätte Österreichs. Der Hemmaberg in Südkärnten hat eine jahrtausendelange Siedlungsgeschichte... weiter




Sachbuchkritik

Eine ewig Aufklärende

  • Rotraud Perners Buch "Lieben!"

Rotraud A. Perner ist eine vielschichtige und vielseitige Autorin. Bekanntheit erreichte die Juristin, Analytikerin und Psychotherapeutin vor Jahrzehnten, als sie sich um Enttabuisierung und Aufklärung rund um das Thema Sexualität und Partnerschaft verdient machte... weiter




Sachbuchkritik

Großmacht der Moral

  • Josef Joffes Buch "Der gute Deutsche"

Aus den Trümmern des sogenannten "Dritten Reiches" entstiegen, nach der bedingungslosen Kapitulation von den Siegermächten besetzt und schließlich im Rahmen zweier gegensätzlicher Staaten BRD und DDR aufgeteilt, gelang schließlich mit dem Ende des Kalten Krieges die schon nicht mehr geglaubte... weiter





Im Rahmen der Diskussionen zeigte sich, dass die Berichterstattung von und über Russland immer mehr von diametralen Polen dominiert wird: Zwischen "Putin Verstehern" und "Russland Bashern" scheint nicht mehr viel Platz zu sein. - © APAweb/REUTERS, Olga Malteseva

Medien

Wenig Raum zwischen Freund und Feind5

  • In Graz fand eine Konferenz zum Thema Russland und Westeuropa statt. Im Mittelpunkt standen die Medien und die Auswirkungen der gegenseitigen Berichterstattung.

Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet Graz zum Austragungsort einer Konferenz zum Thema "Perspektiven Russland - Westeuropa" gewählt wurde. Die steirische Landeshauptstadt hält enge Kontakte zur russischen Föderation, es gibt Kooperationsabkommen mit 4 Regionen und darüber hinaus eine kulturelle und... weiter




Jan Hutter als König Artus. - © Pertramer

Theaterkritik

"König Artus" im Rabenhof Theater2

  • "König Artus" im Rabenhof Theater.

Historiker bezweifeln, ob es ihn jemals gegeben hat, was seinen lebhaften Interpretationen in ungezählten Ritter- und Heldengeschichten keinen Abbruch tut: Die Rede ist von König Artus. Der Herrscher Britanniens, der das Schwert Excalibur aus dem Stein zog... weiter




Auferstanden aus dem Erdgrab: Matteo Haitzmann. - © Franzi Kreis

Performance-Kritik

Verebbender Totentanz6

  • Choreograf Simon Mayer zeigt durchwachsene "Requiem"-Uraufführung.

Sanft reinigt eine dunkelgekleidete Performerin den nackten, am Boden liegenden und regungslosen Körper. Mit Bedacht und sichtlichem Respekt wäscht sie über sein Gesicht. Dann wird er von vier Männern auf eine schwarze Bahre gehievt - schnell noch mit Mikros beklebt -, und vom Foyer aus... weiter




Herzogin Kate - © AFP

Society

Berühmt & Berüchtigt1

Kein Tag ohne das Wesentlichste der Welt, also Neues von den Royals. Auf Zypern entstieg Herzogin Kate der Maschine in einer weiten Hose, dazu kombinierte sie ein weißes Oberteil und einen olivgrünen Blazer mit einem auffälligen Gürtel, an den Füßen trug sie spitze Stilettos... weiter




Jennifer Lawrence als Tiffany und Bradley Cooper als Pat in "Silver Linings". - © ServusTV

Fernsehen

Ein Quantum Hoffnung

  • Am Wochenende lassen einige Filme hoffen - ob mit erstaunlichen wahren Geschichten oder ergreifenden fiktiven.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man. Und wenn sie nicht gestorben ist, dann lebt sie noch heute. Vielleicht. Denn in Zeiten der Rationalisierung und des Pragmatismus einerseits, der geschürten Angst und wachsenden sozialen Kälte andererseits scheint Optimismus oft unangebracht... weiter




Auf vier bis fünf Jahre ist die drei Etagen umfassende "Wien um 1900. Urquell der Moderne"-Schau (ab 16. März) ausgelegt - und sie möchte das Phänomen der Wiener Jahrhundertwende in einem breiteren Rahmen betrachten. - © APAweb, Herbert Neubauer

Neuaufstellung

Leopold Museum feiert Rekordjahr mit neuer Dauerausstellung

  • Der Fokus ei "Wien um 1900" liegt auf Kokoschka, Olga Wisinger-Florian und Richard Gerstl.

Wien. Das Leopold Museum hat ein Rekordjahr hinter und die Neuaufstellung seiner Sammlung vor sich: 2018 brachte für das Museum trotz einmonatiger Schließzeit für Sanierungen einen Besucherzuwachs von knapp 37 Prozent. 2019 wird man auf drei Ebenen die neue Dauerausstellung "Wien um 1900" eröffnen... weiter




"Es ist ein unglaublich schönes Filmjahr gewesen", zeigte sich Ursula Strauss als Co-Präsidentin der Akademie begeistert. - © APAweb/HERBERT NEUBAUERVideo

Österreichischer Filmpreis 2019

Viele Nominierungen für "Murer" und "Angelo"2

  • Zum neunten Mal hoffen Filmemacher und Filmemacherinnen in 16 Kategorien auf eine Auszeichnung mit der heimischen Kinotrophäe.

Wien. Christian Froschs Gerichtsdrama "Murer - Anatomie eines Prozesses" führt das Feld der nominierten Werke zum Österreichischen Filmpreis 2019 mit acht Nennungen an - dicht gefolgt von Markus Schleinzers Historienporträt "Angelo", das auf sieben Nominierungen kommt... weiter




Fit mit fragiler Stimme und hohem Arbeitsethos: Paul McCartney live in Wien. - © APA/Herbert Pfarrhofer

Pop

Paul McCartney in Wien: Einer geht noch24

  • Der Ex-Beatle gastiert an zwei Tagen in der Stadthalle. Am Mittwoch war Auftakt.

"Er ist ein sündiger Mensch!" - dass der "Kein Sex vor der Ehe"-Prediger dann auch bei Paul McCartney vor der Wiener Stadthalle aufgetaucht ist, um auf die verlorenen armen Seelen der Konzertbesucher einzuwirken, war dann doch etwas überraschend. Normalerweise rückt der Mann ja eher dann an... weiter




Ein Sonnenschein im Regen: Gene Kelly in "Singin’ In The Rain". - © epa/Picturedesk

Regen-Lieder

Steter Tropfen3

  • Mit dem trüben Dezember kehrt ein fast vergessenes Phänomen zurück: der Regen. Das Nass lädt zum Genuss von Musik, die rund um das Thema entstanden ist.

Auch dazu hatte der Dichterfürst etwas zu sagen: Der Regen, schrieb Johann Wolfgang von Goethe angeblich in einem Brief an seine Schwiegertochter, sei ein zwiespältiges Phänomen. Er sei zwar "keines Menschen Freund, aber wohl der Tiere, denn das Gras wächst schön... weiter




Seit 44 Jahren auf der Bühne: Roland Kaiser. - © APAweb, dpa-Zentralbild, Patrick PleulInterview

Schlager

Roland Kaiser vermisst Melodien für die Ewigkeit8

  • Schlagerstar Roland Kaiser über Evergreen-Melodien und die Herausforderungen seiner politischen Heimat, der SPD.

Mehr als vier Jahrzehnte tourt Roland Kaiser nun schon durchs Musikgeschäft, auch hierzulande kennt jeder seine Hits wie "Sieben Fässer Wein", "Santa Maria" oder "Manchmal möchte ich schon mit dir". Dabei hatte der bekennende Sozialdemokrat einst als Leiter einer Werbeabteilung in einem Autohaus... weiter




Frohe Botschaft: Konzerthaus-Präsident Christian Konrad, Stadträtin Veronica Kaup-Hasler, Minister Gernot Blümel und Intendant Matthias Naske (v. l.). - © apa/Hans Punz

Konzerthaus

Schuldenberg abgebaut1

  • Wiener Konzerthaus kann seinen Kredit dank Stadt und Bund tilgen.

Wien. (irr) Es war eine Frage, die seit Jahren routinemäßig gestellt wurde: Wann kommt der Tag, an dem das Wiener Konzerthaus von seiner Schuldenlast befreit sein wird? Man arbeite an einer Lösung, antworteten die wechselnden Intendanten darauf ebenso routiniert... weiter




Konzertkritik

Grigory Sokolov: Vom Schmerz im Ebenmaß11

Hätte das Konzerthaus nicht am Mittwoch bekanntgegeben, dass es seine Schulden gemeinsam mit der öffentlichen Hand tilgt - man hätte meinen können, das Problem sei bereits am Dienstagabend in Eigenregie aus der Welt geschafft worden. Und zwar auf einen Schlag... weiter




Die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren auf einem Foto aus dem Jahr 1972. - © APAweb, dpa, DB

Filmkritik

Astrid Lindgrens Jugendjahre als Biopic1

  • Die Regisseurin Pernille Fischer Christensen wirft in "Astrid" einen sensiblen Blick auf die Autorin.

Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Madita, Mio . . . die Liste ihrer Kinderbuchhelden ist lang: Astrid Lindgren zählt zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren weltweit. Inzwischen lesen mehrere Generationen ihre Bücher... weiter




- © Bettina Frenzel

Theaterkritik

"Nicht immer ist Liebe dabei"2

  • "Begehren": eine berückende Feldforschung im Kosmos Theater.

Gesine Schmidts "doku-fiktionale Feldforschung" "Begehren", deren österreichische Erstaufführung nun im Wiener Kosmos Theater ihre Premiere hatte, ist in der Inszenierung der vor kurzem mit dem Nestroy-Preis ausgezeichneten jungen österreichischen Regisseurin von Sara Ostertag ein fährtenreicher... weiter




Niklas Doddo als kleiner Lord. - © Rita Newman

Theaterkritik

"Der kleine Lord" im Theater der Jugend1

  • Er gehört ins fixe Fernsehprogramm zu Weihnachten. Das Theater der Jugend bringt ihn auf die Bühne.

"Der kleine Lord" gehört in der Verfilmung aus 1980 mit Alec Guiness zur Vorweihnachtszeit wie Punsch und Christkindlmarkt. Folgerichtig bringt nun das Theater der Jugend Frances Hodgson Burnetts gleichnamigen Kinderbuchklassiker aus 1886 auf die Bühne... weiter




Regisseur Andreas Kopriva. - © orf

Medien

ORF-Wetterredaktion als Serienschauplatz

  • Robert Palfrader gibt einen abgehalfterten Wetterfrosch.

Wien. "Was wurde eigentlich aus . . . ?" Einen solchen Artikel über sich zu lesen, das geht für Otto Czerny-Hohenburg zu weit. Der frühere Nachrichtensprecher ist schließlich auf dem Weg zurück - denkt er. Aber nachdem sein Alkoholproblem ihn zur mehrjährigen Pause zwang... weiter




Neu im Kino

Neue Filmstarts in Kürze

Weihnachtshorror (fan) Im Kino sind Zombies und Musicals einfach nie passé. Kann man da etwas Neues erwarten? Manchmal doch. In dieser Weihnachts-Horrorkomödie wird der Weltuntergang in einer Highschool mit Songs erwartet. Köstlich pop-splattrig. Anna und die Apokalypse... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Galileo-Figaro ist Streaming-King

Es sind komplizierte Zeiten auf dem Musikmarkt. Die Plattenfirmen plagen sich: CD und Vinyl haben an Boden verloren... weiter





Werbung





Spider-Man: A New Universe

Spidermänner und Spiderfrauen

Miles Morales (links) ist der neueste Spider-Man im Heldenverbund, flankiert vom Original und der Spider-Gwen. - © Sony Pictures Ein Spider-Man allein genügt nicht, es sollen mehrere sein, die aus verschiedenen Dimensionen nach New York kommen... weiter




Filmkritik

Neue Filme in Kürze

Komplexe Kritik am Kapitalismus (fan) Eine militante, geheim agierende Umweltaktivistin betätigt sich unnachgiebig mit Guerilla-Aktionen... weiter




Leto

Russen-Rock im Rückblick

Es war ein Sommer der Rockmusik: Kurz vor dem Beginn der Perestroika siedelt Regisseur Kirill Serebrennikow sein Drama "Leto" (russisch für "Sommer")... weiter





Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker.

Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk. Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Eine wunderbare Reise zu den Ursprüngen von Jethro Tull
  2. Netflix kann auch Kino-Magie
  3. Die neue Einstimmigkeit
  4. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
  5. Die Wahrheit über Fake News
Meistkommentiert
  1. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
  2. "Kurz bringt die Rechtsextremen in den Mainstream"
  3. "Die Weißwurst muss dir freundlich gesinnt sein"
  4. Karger "Don Carlos" in der Kammeroper
  5. ORF teilt TV-Sender gesellschaftlichen Gruppen zu

Society

Berühmt & Berüchtigt

Christina Stürmer - © APA/HERBERT NEUBAUER Ein Familienunternehmen ist Christina Stürmers Musik schon lang. Schließlich ist sie mit ihrem Gitarristen Oliver Varga liiert... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Helene Fischer - © APA/HERBERT PFARRHOFER Da gab’s doch schon unlängst Verruchtheitsalarm um Helene Fischer. Und jetzt das! In der deutschen Jänner-"Vogue" wird sie auf dem Cover in... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Chris Zylka - © AFP "Wer ihn besitzt, den sehre die Sorge, und wer ihn nicht hat, den nage der Neid", heißt es in Wagners "Ring des Nibelungen" über das Objekt der... weiter






Bildende Kunst

Zenita Komad

Geboren 1980 in Klagenfurt; 1996 Hochschule für Angewandte Kunst, Wien, Bühnenbild/Graphik; 1998 Akademie der Bildenden Künste, Wien... weiter




Bildende Kunst

Eva Gruber

Geboren 1963 in Neunkirchen, Studium der Germanistik und Anglistik an der Uni Wien, 2007 Leiterin der Presse & PR-Abteilung, erst für den Böhlau-... weiter




Bildende Kunst

Max Bühlmann

Geboren 1956 in Rickenbach, Luzern, Schweiz; Schule für Gestaltung, HGK, Luzern; Akademie der bildenden Künste Wien; zahlreiche Einzelausstellungen... weiter