Friedrich Kieslers Visionen nehmen keine Rücksicht auf die Umsetzbarkeit. - © Kiesler

Friedrich Kiesler

Magier in der Raumhöhle

  • Das Mumok zeigt Friedrich Kieslers "Endless House".

Zwar hat Dieter Bogner schon zur internationalen Positionierung des wichtigen altösterreichischen Künstler-Architekten Friedrich, im New Yorker Exil Frederick, Kiesler (1890-1965) mit Ausstellungen ab 1988 beigetragen, doch nun schenkte er dem Mumok auch das wichtige zweite Modell des "Endless... weiter




Schlafwandlerisch sicher: Daniil Trifonov. - © Dario Acosta

Konzertkritik

Überwältigender Klangrausch4

  • Die Philharmoniker begeistern mit Dirigent Alain Altinoglu.

Ein spektakuläres Programm präsentieren die Wiener Philharmoniker derzeit unter der Leitung des französischen Dirigenten Alain Altinoglu - außergewöhnlich, was die Zusammenstellung und vor allem die Interpretation der Werke betrifft. Claude Debussys "Prélude à l’après-midi d’un faune"... weiter




Volkstheater

Volkstheater-Direktion ausgeschrieben

  • Auch die Bewerbung von Kollektiven ist erwünscht.

Wien. Bühne frei für den Bewerbungsprozess um die neue Direktion des Volkstheaters: Am Donnerstag (10. Jänner) wurde die Ausschreibung für die Position ab 2020/21 veröffentlicht. Die Ausschreibung wurde gründlich vorbereitet. Seit Herbst führte Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler laufend... weiter





Literaturnobelpreis

Neue alte Mitglieder für Schwedische Akademie

  • Ex-Mitglieder der Schwedischen Akademie kehren zurück.

Stockholm. Zwei zurückgetretene Mitglieder der Schwedischen Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt, kehren in das Gremium zurück. Das gaben Kjell Espmark und Peter Englund gestern, Donnerstag, gegenüber der Zeitung "Dagens Nyheter" bekannt. "Es ist so... weiter




"Olympiaden und Weltmeisterschaften liefern die größten Shows der Welt." Szene aus "Anstoss". - © Theater Arche

Theatergründung

Zäsur und Neuanfang8

  • Wien bekommt eine neue Bühne: Jakub Kavin eröffnet das Theater Arche mit einem Sportstück.

Wien. "Natürlich bin ich überzeugt davon, dass Wien noch ein weiteres Theater braucht. Sonst wäre ich ja verrückt, eines ins Leben zu rufen", sagt Jakub Kavin. Nachsatz: "So verrückt bin ich nun auch wieder nicht." Genaugenommen ist sein Theater Arche, das am 29... weiter




- © Stevanovic Igor/Bits and Splits/stock.adobe.com

Medien

Der digitale Wilde Westen3

  • Twitter und seine erfolgreiche Erosion der Debattenkultur bekommen Gegenwind. Immer mehr Nutzer danken ab.

Wien. Er wolle sich am liebsten "in den Hintern beißen", ließ der Chef der deutschen Grünen, Robert Habeck, wissen. Nach einem epischen Shitstorm, weil er dem Land Thüringen in einem Twitter-Video mehr oder weniger absichtlich den Status einer Demokratie abgesprochen hatte... weiter




Beim "Familientreffen" mit Mike Spuancic wird es ordentlich zur Sache gehen. - © Ludwig Rusch

Kabarett

Je schräger, desto besser7

  • Mike Supancic über sein neues Programm "Familientreffen", den Umgang mit Klischeetypen und die Angst vor Vorpremieren.

Freunde kann man sich aussuchen, Verwandte nicht. Insofern hatten die alten Römer schon recht, wenn sie sie "necessarii" (also quasi "Notwendige") nannten. Kein alter Römer, sondern ein nicht mehr ganz junger Steirer rechnet in seinem neuen Kabarettprogramm mit der (fiktiven) Verwandtschaft ab... weiter




Selbstbildnis mit geöffnetem Mund, 1630. - © APAweb/Bank Austria Kunstforum

350. Todestag des Malers

Niederlande starten ins Rembrandt-Jahr1

  • Mit Ausstellungen und Rundgängen ehren Städte und Museen im ganzen Land den Maler und sein Werk.

Amsterdam. Die Niederlande stehen 2019 ganz im Zeichen des Malers Rembrandt van Rijn. Vor 350 Jahren, am 4. Oktober 1669, starb der holländische Meister in Amsterdam. Prinzessin Beatrix wird das Themenjahr "Rembrandt und das Goldene Zeitalter" am 30. Jänner im Mauritshuis in Den Haag offiziell... weiter




Ungleiches Match: (v. l.) Karel Dobrý, Lukas Holzhausen. - © Lupispuma

Theaterkritik

Parizek inszeniert König Ottokar am Volkstheater6

  • Dušan David Pařizek inszeniert das Trauerspiel "König Ottokars Glück und Ende" am Volkstheater als Farce.

Während das Publikum Platz nimmt, geht es auf der Bühne des Volkstheaters bereits hoch her. Für die Vorstellung von "König Ottokars Glück und Ende" schleppen sich die Darsteller mit langen Holzlatten ab, quer über die Bühne hinweg errichten sie eine Art Burgmauer oder leeren Wasser in ein Becken... weiter




Silvio (Toni Servillo) beeindruckt seine Gäste stets mit Gesangseinlagen. Sie danken es ihm mit Ergebenheit und Bunga Bunga. - © Filmladen

Loro - Die Verführten

Silvio und die Nutten auf Koks7

  • "Loro - Die Verführten": Paolo Sorrentinos Berlusconi-Porträt zeigt Korruption und "Bunga Bunga".

Fast nackte Frauen auf Koks, fast nackte Frauen auf Partys, fast nackte Frauen im Pool, fast nackte Frauen beim Sex, fast nackte Frauen traurig, zugedröhnt, ausgebrannt, fast nackte Frauen in einem Spiel, das nur Verlierer kennt. Dazwischen ein zu aller Korruption bereiter italienischer... weiter




Erster Medienauftritt als Präsidentin: Erika Pieler neben Kulturminister Gernot Blümel. - © apa/Georg Hochmuth

Bundesdenkmalamt

Mehr Service bei gleichen Kosten

  • Erika Pieler, neue Präsidentin des Bundesdenkmalamts, skizzierte ihre Vorstellungen.

Wien. "Service und Beratung an oberster Stelle": Mit dieser Parole präsentierte Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) am Mittwoch mit Erika Pieler die neue Präsidentin des Bundesdenkmalamts (BDA), die ihr Amt am 1. Jänner angetreten hat. Die Archäologin und Juristin... weiter




- © Jean-Baptiste-André Gautier-Dagoty

Robert Menasse

Roman unter Wahrheitspflicht4

  • Ein Roman braucht auf die Korrektheit von Zitaten keine Rücksicht zu nehmen.

In diesem Fall vermischt und verwischt sich alles, was sich vermischen und verwischen kann. Falsch: Nicht es vermischt und verwischt sich, die beteiligten Vermischer und Verwischer sind schnell ausgemacht, etwa Teile des deutschen Feuilleton, das noch unter dem Relotius-Schock steht und froh ist... weiter




- © Luiza Puiu

Pressclub Concordia

Presseclub: Kritischer Dialog mit Politik

  • Neue Concordia-Geschäftsführerin Daniela Kraus will Präsenz in "Zeiten des Umbruchs".

Wien. (est) Der Presseclub Concordia will unter seiner neuen Generalsekretärin Daniela Kraus mehr Präsenz in der Öffentlichkeit erlangen, wie sie bei ihrer Antrittspressekonferenz am Donnerstag verkündete. Das Ziel sei ein kritischer Dialog mit der Politik... weiter




Ben is Back

Ein gebrochener Sohn1

  • "Ben is Back", über familiäre Folgen von Drogensucht.

Filme über die Folgen von Alkohol- oder Drogensucht gibt es jede Menge, ebenso wie wilde Action-Thriller. Meist laufen sie aufs Gleiche hinaus, gekünstelte Authentizitäten fallen kaum glaubwürdig aus. Bei "Ben is Back" ist es anders. Regisseur Peter Hedges: "Ich wollte einen Film darüber machen... weiter




Filmstart

Witzloses Klischee-Defilee

  • "Kalte Füße" von Wolfgang Groos langweilt.

Ein Kleinkrimineller muss, um seine Schulden zu begleichen, sozusagen gezwungenermaßen in ein Gutshaus einbrechen. Um dann aber nicht erwischt zu werden, gibt er sich als Pfleger für den Hausbesitzer und Schlaganfallpatienten aus, der grantiger nicht sein könnte... weiter




Götterdrama: Tomasz Konieczny als Wotan, Sophie Koch als Fricka. - © Staatsoper/Michael Pöhn

Opernkritik

Der Anfang ist gemacht4

  • Wagners "Ring" an der Staatsoper, solide begonnen von Dirigent Axel Kober.

Dieser Tage zeigt die Wiener Staatsoper wieder Richard Wagners "Ring des Nibelungen", die gewaltige Tetralogie vom Werden und Vergehen der Welt. Herrlich ist die stets fühlbare Spannung im Auditorium, wenn "Das Rheingold" beginnt und sich der mächtige Es-Dur-Klangraum aufbaut... weiter




Opernkritik

Vom Soll- und Mistzustand8

  • "Die Überflüssigen", uraufgeführt im Nestroyhof.

(irr) "Mist, wo bin ich hier?", flucht der Wirtschaftskapitän. Die Antwort steckt in der Frage: Der Slimfit-Checker ist auf eine Müllkippe gestürzt, und das hat einen bitteren Grund. Seine Kurswerte sind in den Keller gerasselt, genau wie die seiner Schicksalsgenossen... weiter




Neu im Kino

Neue Filme in Kürze1

  • Von "Robin Hood" bis "Polaroid"

Eine vertrackte Liebeswelt (fan) Zwischen zwei Menschen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten entwickelt sich innerhalb indischer Kasten eine völlig undenkbare Liebesgeschichte: Ein reicher Erbe aus Mumbai verliebt sich in sein armes, aus der Provinz stammendes Dienstmädchen... weiter




Dalits werden immer wieder Opfer von Verbrechen: Auf dem Bild aus der Stadt Greater Noida beklagt eine Familie den Tod eines 55-jährigen "Unberührbaren" nach einem blutigen Eigentumsstreit. - © Hindustan Times via Getty Images/Burhaan Kinu

Indien

"Kapitalismus wird Kastensystem zerstören"5

  • Einige "Unberührbare" sind heute erfolgreiche Unternehmer: Das Magazin "The Dalit Enterprise" gibt ihnen eine Plattform.

Delhi. Für den Medienmacher Chandra Bhan Prasad ist die Errungenschaft des Smartphones nicht nur ein absoluter Glücksfall, sondern auch sein wichtigster Vertriebskanal. "Nur wenige Sekunden, und mein Magazin verbreitet sich bis in die entlegensten Winkel des Landes... weiter




Die Autorin Stefanie Sargnagel beim Wettlesen um den Bachmann-Preis  im Juli 2016. - © APAweb/APA, GERT EGGENBERGER

Stefanie Sargnagel

"Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"132

  • Beim Schwechater Satirefestival gelingt Stefanie Sargnagel ein brillanter Auftakt.

Schwechat. "Zum letzten Mal für längere Zeit" ist die Autorin Stefanie Sargnagel am Dienstagabend zur Eröffnung des 18. Schwechater Satirefestival im Theater Forum Schwechat mit einer fulminanten Leseperformance aufgetreten. Im gewohnten Outfit mit roter Baskenmütze brachte sie Kostproben aus... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Wenn der Meme den Spaß verliert

Facebook hat einen neuen Trend, der auf den ersten Blick harmlos daherkommt. Bei der "#10yrChallenge" sollen zwei Fotos gepostet werden... weiter





Werbung





Joy

"Madame" ist gnadenlos

Die Prostituierte Joy (Joy Alphonsus) steht schon länger aufs Wiens Straßenstrich. Sie wurde aus Nigeria nach Österreich gebracht, ihre Zuhälterin... weiter




Fahrenheit 11/9

Gegenwind für Donald Trump

Trumps Amerika zwischen Coca Cola und Waffenverliebtheit: Michael Moore untersucht in "Fahrenheit 11/9" diese Befindlichkeit. - © Polyfilm Nach dem Abgang von George W. Bush sind dem dokumentarischen Polemiker Michael Moore beinahe die Themen für seine provokanten Filme ausgegangen; nach... weiter




Neu im Kino

Neue Filme in Kürze

Besondere Frau (fan) Ein Jahr nach dem Tod der humanitär engagierten Ute Bock kommt die dritte Doku ihres Ex-Schwagers Allahyari ins Kino... weiter





Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Krisengebiet Mann
  2. Das Fürchten nicht gelernt
  3. rätsel
  4. Der Twist in einer toten Karriere
  5. Dem Vergessen entgegenwirken
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. Roman unter Wahrheitspflicht
  4. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte

Society

Berühmt & Berüchtigt

Prinz Philip - © AFP Betrunken war er nicht. Trotzdem war es eine Schnapsidee. Am Donnerstag setzte sich Prinz Philip, der 97-Jährige, höchstselbst hinters Steuer und... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

MileyCyrus - © AFP Kann sich die Welt für etwas noch Banaleres erwärmen als Society-Fotos? Ein Internet-User hat dieses Ziel erreicht: Er stellte das Bild von einem... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

David Hasselhoff - © AFP Was wurde eigentlich aus David Hasselhoff? Die Frage ist nicht auf seine Karriere bezogen. Man weiß ja: Der ehemalige "Knight Rider" findet als... weiter






Bildende Kunst

Claudia Larcher

Geboren 1979 in Bregenz, 2001- 2005 Studium Medienübergreifende Kunst bei Prof. Bernhard Leitner, Universität für Angewandte Kunst... weiter




Fotografie

Catharina Freuis

Geboren 1985 in Wien; 2004- 2011 Studium der Bildenden und Medialen Kunst, Fotografie, an der Universität für Angewandte Kunst Wien... weiter




Fotografie

Nina Rike Springer

Geboren 1976 in Klagenfurt; 2001- 2007 Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien und an der Bauhaus-Universität in Weimar; zahlreiche... weiter