Jüngst hat er die Film-Dokumentation "Am reißenden Fluss" über die von ihm entwickelte Lehrstückspiel-Methode anhand einer Szene aus dem Lehrstück "Die Ausnahme und die Regel" herausgebracht. Darin wird anhand eines Lehrstückspiel-Kurses am Wiener "Institut angewandtes Theater" (IFANT) eindrucksvoll herausgearbeitet, dass bei dem Rollentausch jeder Spieler anderes empfindet und darstellt. Andererseits korrespondiert das mit dem Ansatz des Strukturalismus, wonach die Wirklichkeit subjektiv wahrgenommen wird.