Er möchte so gerne eine Bank ausrauben. Einerseits geht es Andy ums Geld, no na, andererseits (mehr noch) begeistert er sich für das amerikanische 30er-Jahre-Verbrecherpaar Bonnie und Clyde. Einmal Star der Nachrichten sein...!

Was dem Clyde seine Bonnie war, ist dem Andy seine Chantal. Sie ist zwar dunkelhaarig, bedient aber alle Blondinen-Klischees. Weshalb es mit dem Raub nicht so recht klappen will, weder beim ersten Mal, noch beim zweiten, noch beim. . . Und das Versteck ist ausgerechnet das Lager eines Schuhladens. Chantal im Paradies!

In Martin Gesslbauers fabelhaftem Bühnenbild glänzt die Zwei-Personen-Boulevardkomödie mit absurden Dialogen. Die Situationskomik setzen die Regisseurinnen Sissy Boran und Andrea Eckstein brillant in Szene. Florian Resetarits ist ein testosterondampfender Andy, den Bernadette Mezgolits an den Rand der Verzweiflung treibt. Gretchenfrage: Ist diese Chantal so doof - oder hat sie es faustdick hinter den Ohren?

Eine Strapaz für die Lachmuskeln ist garantiert!