Wer ein Programm der beiden Kabarettisten Ronny Tekal (ein echter Arzt) und Norbert Peter (ein echter Patient oder wie es politisch korrekt heißt: Mensch mit Ordinationshintergrund) besucht und dies nicht zum ersten Mal tut, hat gewisse Erwartungen - die das Duo auch mit "Was schluckst du?" ziemlich genau erfüllt. Die beiden behandeln ihr Publikum mit einer Sketchkur, in der Peter seine altbekannte Figur Amalie Kratochwil auspackt und Tekal sich im Ver-Dau Jones Index schlau macht, welche (sich fast minütlich ändernden) Lebensmittel jetzt am gesündesten sind.

Die beiden ulken zwei Stunden lag, was das Zeug hält. Dadurch, dass Tekal eben ein echter Mediziner ist, haben ihre Inhalte aber eine solide Basis. Und so ist das Ganze nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch ein bisschen lehrreich. Stilistisch bewegen sich Peter & Tekal, die beide den 50er schon hinter sich haben, auf gewohntem Terrain und pflegen einen nicht immer subtilen, aber stets niveauvollen Altherren-Humor im besten Sinn, wenn sie sich mit dem Thema "Hausmittel vs. Schulmedizin" befassen oder nachspielen, wie der Mensch geschaffen wurde. Natürlich dürfen diverse Studien nicht fehlen: So stellen sie einen durchschnittlichen Pro-Kopf-Bierverbrauch von 38 Litern auf 100 Kilometer fest.

Zu schlucken gibt es bei ihnen jedenfalls einiges - auch Mikroplastik, das der Verdauung guttun soll. Wobei Tekal selbst grimmige Satire mit seinem freundlichen Arztlächeln abmildert.