Im Hinblick auf das Coronavirus haben die Organisatoren des Szene Waldviertel Festival beschlossen, die diesjährige Ausgabe in den Herbst 2020 zu verlegen. Die Entscheidung ist einer Aussendung vom Donnerstag zufolge in Absprache mit den Behörden, Fördergebern, Künstlern und Veranstaltungspartnern gefallen.

"Wir mussten jetzt verantwortungsvoll und vorausblickend handeln", erklärte Festivalleiter Stephan Rabl. Die Gesundheit habe oberste Priorität. In diesem Sinne bleibe nur eine Verschiebung auf den Herbst.


Links
"Szene Waldviertel"-Festival
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Das Festival mit Theater, Tanz, Musik, Film und Performance sollte vom 5. Juni bis zum 19. Juli stattfinden. Hauptspielorte wären Horn, Raabs, Gmünd und Irnfritz gewesen, aber auch Burgen, Teiche oder die Radstrecke "Thayarunde" sollten bespielt werden. "Natürlich ist die Ausgangslage alles andere als einfach, aber wir sind sicher, auch im Herbst ein spannendes Programm anbieten zu können", gab sich Rabl zuversichtlich.(apa)