Zwei Tage vor dem Start der Bregenzer "Festtage im Festspielhaus" sind rund 60 Prozent der Tickets gebucht. Der Ersatz für die traditionellen Festspiele, die heuer Corona-bedingt entfallen, wird acht Tage dauern. Die beiden "Musik & Poesie"-Abende, unter anderem mit Karl Markovics, und das Konzert im Kunsthaus Bregenz sind ausverkauft, für die übrigen Veranstaltungen gibt es noch Karten, sagte Pressesprecher Axel Renner am Donnerstag. Insgesamt wurden 5800 Tickets aufgelegt.

Am Donnerstag, dem 20. August, wird das Musiktheaterwerk "Impresario Dotcom" uraufgeführt, die Proben dafür laufen seit Ende Juli liefen unter strengen Hygienemaßnahmen. Als "künstlerisches Lebenszeichen" aus dem sommerlichen Bregenz erwarten die Besucher außerdem drei Konzerte und ein Arienabend. (apa)