Die Corona-Pandemie hat dem sommerlichen Musiktheater im Stift zwar einen Strich durch die Rechnung gemacht, dafür setzt die Operklosterneuburg demnächst zumindest ein heiteres Zeichen: Am 29. und 30. August (16 Uhr) kredenzt sie unter Einhaltung von Hygiene-Schutzmaßnahmen das Kinderstück "Tony Makkaroni kocht die schönsten Opernarien" in der Babenbergerhalle. Der Einstünder erzählt von einer Wundersuppe, die den Schlemmer in den Besitz einer Virtuosenstimme bringt – und tischt dabei einen Eintopf mit Arien von Mozart, Donizetti und Strauß auf. Ein Darsteller- und ein Streichquartett wirken mit, Andy Hallwaxx übernimmt die Moderation, Christoph Campestrini die musikalische Leitung. Karten gibt’s auf der Homepage  und unter 02243/444 424. (irr)