Es ist eigentlich ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, um eine neue Bühne zu eröffnen. Trotzdem hat Wolfgang Ebner gerade das soeben getan und am Mittwochabend das Programm im von ihm übernommenen Wiener Vindobona (www.vindobona.wien) im 20. Bezirk vorgestellt. Freilich hat er überlegt, das Ganze zu verschieben oder gar abzublasen; am Ende entschloss er sich aber dann doch dafür, es durchzuziehen.

Begonnen hat alles vor mehreren Jahren, und zwar nicht in der Brigittenau, sondern in New York. Dort besuchte der ehemalige Flugbegleiter, der nicht nur Schauspiel, Gesang und Tanz studiert hat, sondern auch auf eine Werbe-, Marketing- und Event-Ausbildung verweisen kann und unter anderem das Novomatic-Forum in Wien verantwortet hat, das Lokal Don’t tell Mama, das Kulinarik und Unterhaltung verbindet. "Seit damals wollte ich auch in Wien so etwas aufziehen." Auf der Suche nach einer geeigneten Location für derartige Dinnershows wurde er schließlich am Wallensteinplatz fündig. Anfang Februar übernahm er das Vindobona - und dann kam der Lockdown.

Varieté, Kabarett, Zauberei, Musicals und Kindershows

Sandra Pires, Maya Hakvoort und Nazide Aylin gaben am Mittwochabend einen Vorgeschmack auf "Maya's Magic Moments" (jeden zweiten Mittwoch im Monat). - © Katharina Schiffl
Sandra Pires, Maya Hakvoort und Nazide Aylin gaben am Mittwochabend einen Vorgeschmack auf "Maya's Magic Moments" (jeden zweiten Mittwoch im Monat). - © Katharina Schiffl

Es dauerte dann bis Juli, ehe er tatsächlich damit beginnen konnte, das Kellerlokal, zu dem auch ein zweigeschoßiger Gastronomiebetrieb gehört, nach seinen Vorstellungen umzubauen und herzurichten. Nach der Eröffnung des Gastrobereiches im August geht jetzt auch der künstlerische Teil los. Bis zu 165 Personen fassen die Zweier- und Vierertische in dem in edlem Rot-Schwarz gehaltenen Saal, dessen Bühne mit einer großen LED-Wand ausgestattet wurde. Ohne Corona wären 280 Besucher möglich.

Zur Seite stehen dem Hausherrn Rita Sereinig und Thomas Kahry als Künstlerische Leiter. Verantwortlich für die jeden Abend wechselnden Speisen (es gibt auch vegane Menüs) und den Service bei den Dinnershows sind Chefkoch Kimberly van leperen und Gastrochef Krisztian Kovacs.

Ebner baut in seinem bewusst vielfältigen Angebot auf eine bunte Mischung aus Eigenproduktionen und Gastspielen. So präsentiert jeden zweiten Mittwoch im Monat Maya Hakvoort "Maya’s Magic Moments" gemeinsam mit befreundeten Musicaldarstellern, und neben Kabarettstars wie Nadja Maleh, Viktor Gernot, Thomas Maurer und Florian Scheuba sind auch Sängerin Angelika Kirchschlager, Schauspielerin Mavie Hörbiger, Magier/Bauchredner Tricky Niki, Dragqueen Grazia Patricia oder Musiker Konstantin Wecker bereits eingebucht. Außerdem wird es Matinees speziell für Kinder geben, von der Zaubershow bis zum Mitsing-Musical. Teilweise sind die Abende bereits ausverkauft. Jetzt muss nur noch das Coronavirus mitspielen.