Wenn das Wiener Raimund Theater am 26. September mit der Gala "We Are Musical" nach seiner Generalsanierung feierlich wiedereröffnet wird, könnte das Publikum auf ganz besonderen Botschaften Platz nehmen. Für die neue Bestuhlung im Zuschauerraum werden vom Haus der Vereinigten Bühnen Wien nämlich Sesselpatenschaften angeboten. Um 490 Euro kann ein Sitzplatz für drei Jahre mit einem individuellen Text versehen werden, teilten die VBW am Donnerstag mit.

"Mit der Sanierung konnten wir das Theatererlebnis für unsere Gäste optimieren - neue, bequeme Sessel sind dabei unerlässlich", wurde VBW-Geschäftsführer Franz Patay zitiert. "Die Sesselpatenschaft bietet die Gelegenheit, sich noch stärker mit dem Haus verbunden zu fühlen und unsere Produktionen noch persönlicher erleben zu können." Jeder Pate und jede Patin erhalten eine Einladung zu einer exklusiven Preview von "Miss Saigon". Ende November starten die Voraufführungen für die neue Musicalproduktion, am 3. Dezember findet die Premiere statt. (apa)