Die bisherige Company-Managerin und Dramaturgin Roma Janus wird per sofort neue künstlerische Leiterin der Tanzkompanie des Landestheaters Linz. Vor einer Woche hatte sich das Haus einvernehmlich von ihrer Vorgängerin getrennt, nachdem eine Compliance-Kommission ein "irreversibel" zerstörtes Verhältnis zwischen ihr und den Tänzern festgestellt hatte.

Roma Janus ist ab heute, Montag, für die programmatische Ausrichtung, die Führung und tägliche Betreuung der Tanzkompanie zuständig. Die Chefchoreografie wird nicht mehr als eigene Position besetzt. Stattdessen will man auf ein kuratiertes Modell mit wechselnden Gastchoreografinnen und -choreografen umsatteln, "um der spezifischen Programmatik und Diversität unterschiedlicher ästhetischer Handschriften mehr Raum zu geben".

Roma Janus stammt aus Polen, studierte in Wien Theater, Film- und Medienwissenschaft und ist ausgebildete Kulturmanagerin. 2016 kuratierte sie das österreichische Tanzfestival "Let the Artists (Not)Die" in der europäischen Kulturhauptstadt Breslau. Seit der Spielzeit 2020/2021 ist sie am Landestheater Linz als Tanzmanagerin und Dramaturgin tätig. (apa)