Birgit Minichmayr ist die Schauspielerin, die mit dem Elisabeth-Orth-Preis der Gesellschaft der Freunde des Burgtheaters geehrt wird. 

Die Auszeichnung wird künftig am Ende jeder Theatersaison für die beste schauspielerische Leistung auf einer der Bühnen des Burgtheaters vergeben. Aus den am häufigsten durch die Mitglieder der Freunde des Burgtheaters Nominierten wählt eine Fachjury die Preisträgerin oder den Preisträger. In diesem Jahr bestand die Jury aus Angelika Hager, Norbert Mayer, Peter Schneeberger, Guido Tartarotti und Haide Tenner. 

Birgit Minichmayr erhält den Preis für ihre Darstellung der Titelrolle in der Inszenierung "Maria Stuart" in der Regie von Martin Kušej. (red)