Aufgrund von Corona-Erkrankungen im Ensemble mussten die Schloss-Spiele Kobersdorf die Vorstellungen von 7. bis 10. Juli absagen. Der Spielbetrieb wird am 14. Juli wieder aufgenommen, erste Zusatztermine wurden für 5. und 6. August fixiert, teilten die Schloss-Spiele am Donnerstag in einer Aussendung mit. "Es tut mir und dem kompletten Ensemble im Herzen weh, am kommenden Vorstellungswochenende nicht spielen zu können", meinte Intendant Wolfgang Böck. (apa)