Wien. Das Leben ist hart. Die sozialen Vernetzungen der modernen Welt, Partnerwahl und Trennungen. Soziale Netzwerke, die einem jeden Tag die Idylle extrem erfolgreicher Menschen vorgaukeln und einem damit das Gefühl geben in eigenen Leben völlig zu versagen. Was gibt es also Besseres als sich selbst aus dem Hamsterrad zu nehmen?

Birgit und Nicole Radeschnig - aka "RaDeschnig" - haben sich genau dieses Szenarios für ihr viertes gemeinsames Programm angenommen. Die Protagonistin, frei nach dem Motto "aus Zwei mach Eine" geht in die selbstgewählte Isolation und zieht sich somit einfach aus der Welt zurück.

Ein wahrlich gelungener Abend

Das Geschwisterduo weiß in "Zimmer Küche Kabinett" einmal mehr mit ihren großen Stärken zu punkten. Mimik, Gestik und Musik, dazwischen viele gelungene Pointen und somit viel Applaus vom Premierenpublikum im Theater am Alsergrund. Frisches, zeitgeistiges Kabarett wurde mit viel Einsatz auf die Bühne gebracht.