• vom 08.08.2018, 17:05 Uhr

Bühne


Salzburger Festspiele

Tobias Moretti an Lungenentzündung erkrankt




  • Artikel
  • Lesenswert (13)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Philipp Hochmair springt für erkrankten "Jedermann"-Darsteller ein.

Salzburg. Schauspieler Tobias Moretti, derzeit bei den Salzburger Festspielen als "Jedermann"-Darsteller zu sehen, ist an akuter Lungenentzündung erkrankt. Deshalb kann er bei der nächsten "Jedermann"-Vorstellung am Donnerstag, um 21.00 Uhr, nicht auftreten. Das teilten die Salzburger Festspiele mit.

Philipp Hochmair hat sich kurzfristig bereit erklärt, für Moretti einzuspringen. Hochmair präsentierte im Jahr 2013 im Rahmen des Young Directors Projekt bei den Salzburger Festspielen eine "Jedermann"-Solo-Version in der Regie von Bastian Kraft. Wie lange Moretti ausfällt, war vorerst noch unklar. Das hänge vom Krankheitsverlauf ab, hieß es vonseiten der Festspiele. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, wurde betont. Die übernächste "Jedermann"-Vorstellung findet am kommenden Samstag statt.





Schlagwörter

Salzburger Festspiele

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-08 17:06:05


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Schreiten im endlosen Dreh
  2. Deutsche Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen
  3. 100 Bands auf zehn Bühnen im 9. Bezirk
  4. Der Mann, der es hot mag
  5. Die Büchertipps von Barack Obama
Meistkommentiert
  1. Lieber Ed, gib uns ein WC
  2. "Trump ermuntert Diktatoren"
  3. auf der prossen 3
  4. Der Abgrund unter der Blumenwiese
  5. Der Autor als Rebell

Werbung



Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand.

Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen. Eleni Foureira aus Zypern während ihres Probe-Auftritts in Lissabon. 

Das Siegerfoto mit dem Titel "Venezuela Krise", es zeigt einen 28-jährigen Mann mit brennendem Oberkörper während heftiger Proteste gegen Präsident Nicolas Maduro in Caracas im Mai 2017.  Romy Schneider wurde am 23. September 1938 als Rosemarie Magdalena Albach in Wien geboren. Die Schauspielerei ist ihr in die Wiege gelegt geworden: Ihre Eltern und sogar ihr Ururgroßvater waren Schauspieler. Ihren Künstlernamen verwendete sie kurz nach ihrer ersten Filmrolle in den 1950ern.


Werbung