Refugee Lullaby. Hans Breuer ist eine außergewöhnliche Figur: Er hütet Schafe und singt dabei jiddische Lieder. Über mehrere Monate hinweg begleitete die israelische Filmemacherin Ronit Kertsner den letzten Wanderhirten Österreichs, als dieser sich im Herbst 2015 immer wieder an die ungarische Grenze aufmachte, um Geflüchtete zu unterstützen.

Eine ganz heiße Nummer 2.0. In der Fortsetzung der Komödie um das Dreiergespann Waltraud, Lena und Maria sind es wieder einmal die Frauen, die das Ruder übernehmen müssen.

Gemini Man. Elite-Auftragskiller Henry Brogan (Will Smith) sieht sich plötzlich selbst verfolgt durch einen mysteriösen jungen Agenten. Regie führte Ang Lee.

Chaos. Der in Locarno oder bei der Diagonale vielfach preisgekrönte Film von Sara Fattahi folgt drei syrischen Frauen in Damaskus, Schweden und Wien durch ihren von Kriegstraumata bestimmten Alltag.

Down to Earth - Die Hüter der Erde. Dokumentarfilm: Renata Heinen und Rolf Winters unternahmen mit ihren Kindern eine Reise auf der Suche nach den "Hütern der Erde", die sie über
alle Kontinente führte.

Skin. Guy Nattiv erzählt direkt und unverblümt von dem Szeneaussteiger Bryon "Babs" Widner (Jamie Bell), der zu den meistgesuchten weißen Suprematisten des FBI zählte.

Uglydolls. Uglydolls sind Kuscheltiere, bei deren Herstellung in der Fabrik einiges schiefgegangen ist, weil ein Auge fehlt oder ein paar Zähne. Putziger Animationsfilm.

We Always Have Lived in a Castle. Mystery-Drama um Überlebende eines Giftanschlags nach dem Gruselroman von Shirley Jackson.

What You Gonna Do When the World’s on Fire. Roberto Minervini dokumentiert nach dem Mord an einem jungen Schwarzen die Lage der Afroamerikaner in Louisiana.

Neue Filme in Kürze