Durch das Feuer. Der Feuerwehrmann Franck (Pierre Niney) kommt nach einem katastrophalen Brandeinsatz in Paris in Krankenhaus, nachdem sein Gesicht ein Opfer der Flammen geworden ist. Er und seine mit Zwillingen schwangere Frau (Anaïs Demoustier) müssen lernen, mit der neuen Situation und der Entstellung seines Antlitzes fertig zu werden. Regie bei der dramatischen Verfilmung dieser wahren Geschichte führte der Frnzose Frédéric Tellier.

Dora und die goldene Stadt. Dora, die den größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel verbracht hat, muss sich jetzt den mannigfachen Herausforderungen der Highschool stellen. Dem nicht genug, sind plötzlich auch ihre Eltern verschwunden. Dora muss ihr ganzes Wissen aus dem Dschungel einsetzen, um ihre Eltern zu retten und stürzt sich Hals über Kopf in ein turbulentes Abtenteuer voller Hindernisse und Gefahren. James Bobin inszenierte diesen australischen Familienspaß.

Bruder Schwester Herz. Tom Sommerlatte erzählt eine Coming-of-Age-Geschichte von zwei Kinder, die versuchen, ihren eigenen Weg zu gehen: Franz und Lilly sollten schon immer die Rinderzucht ihres Vaters übernehmen. Franz kann sich auch gar nichts anderes vorstellen - er ist begeistert von der Vorstellung, für ihn geht damit ein Traum in Erfüllung. Doch bei Lilly sieht das ganz anders aus - sie kann sich nicht für die Tierzucht erwärmen.

Fritzi - Eine Wendewundergeschichte. Angesiedelt imLeipzig des Jahres 1989, kurz vor der Wende, erzählt dieser Animationsfilm die Wendezeit aus dem Blickwinkel eines Kindes, das miterlebt, wie Menschen in den Westen fliehen, auf der Suche nach Hoffnung und Glück.