Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn. Frisch getrennt vom Joker macht sich Ex-Psychiaterin Harley Quinn (Margot Robbie) auf die Suche nach neuen Herausforderungen in Gotham City. Da gerät sie in die Fänge von Gangsterboss Roman Sionis alias Black Mask (Ewan McGregor). Ein gestohlener Diamant spielt fortan die Hauptrolle, hinter dem allerlei Gestalten her sind. Comicverflimung aus dem DC-Universum mit viel Action und auch komödiantischen Einlagen.

Chaos auf der Feuerwache. Jake Carson (John Cena) und sein Team aus erfahrenen Feuerwehrmännern bekämpfen jedes Feuer, bei Kindern jedoch sind sie eher ratlos. Nach einem Brand müssen sie sich jedoch um drei Geschwister kümmern, die sie mit auf die Feuerwache nehmen. Und die lassen dort die Sau raus.

Enkel für Anfänger. Die Pensionisten Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) wollen der Langeweile ihres Alltags entfliehen und bieten sich als Leih-Oma und -Opa an. Mit durchschlagendem Erfolg: Kurze Zeit später sind ihre Wohnungen bereits voll mit Kindern, die alles auf den Kopf stellen. Aber auch übervorsichtige Helikopter-Eltern machen den Rentnern zu schaffen.

Pumuckl und der blaue Klabauter. Wiedersehen mit einem Kinderfilmklassiker im Kino: Nach langer Zeit bei Meister Eder (Gustl Bayrhammer) zieht Pumuckl (Stimme: Hans Clarin) endlich aus, um bei seinem Ahnherrn, dem blauen Klabauter (Stimme: Wolfgang Völz) das Zaubern zu lernen.

21 Bridges. Nach dem Mord an acht Polizisten des New York Police Department geht der in UNgnade gefallene Detective Davis (Chadwick Boseman) auf die Suche nach dem Täter in der Millionen metropole. Um ihn leichter zu fassen, werden alle 21 Brücken nach Manhattan dicht gemacht - niemand kann mehr rein oder raus. Die Jagd auf den Killer ist eröffnet.