Die Verträge der Diagonale-Intendanten Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber sind bis 2023 verlängert worden, teilte das Festival am Dienstag mit. Bereits im Vorjahr war eine Verlängerung bis 2022 verfügt worden, nun wurde ein weiteres Jahr angehängt, "um in der anhaltenden Krisensituation die Kontinuität des Festivals zu wahren", hieß es. Im Frühsommer 2022 soll eine neue Ausschreibung erfolgen. Die Diagonale wurde heuer von März auf 8. bis 13. Juni verschoben. (apa)