Die Mitchells gegen die Maschinen. Eine wildgewordene Horde von Robotern, die die Herrschaft über die Erde anstrebt, soll ausgerechnet von der als ziemlich nerdig bekannten Familie Mitchell gestoppt werden. Eine humorvolle Auseinandersetzung mit der Technikabhängigkeit unserer modernen Welt, als Trickfilm umgesetzt vom Kreativduo Michael Rianda und Jeff Rowe. Zu sehen auf Netflix.

Run. Horror vom indisch-amerikanischen Filmemacher Aneesh Chaganty: "Run" erzählt von einer Mutter, der die Abnabelung der eigenen Tochter arg missfällt. Die ohnehin schon angeschlagene Beziehung zwischen den beiden eskaliert zunehmend, außerdem steht auch noch ein dunkles Geheimnis im Raum. Chagantys Debütfilm "Searching" war 2018 einer der Überraschungshits in Sundance, sein neuer Film debütiert nun ab 30. April auf Amazon Prime Video.

Der Schüler. Sharad Nerulkar (Aditya Modak) arbeitete sein Leben lang daran, ein klassischer indischer Sänger zu werden. Er hat die größten Meister studiert und von ihnen gelernt, wurde von Gurus und seinem Vater unterrichtet. Doch in ihm wachsen Zweifel. Ist es überhaupt möglich, die Brillanz zu erreichen, nach der er immer gestrebt hat? Chaitanya Tamhanes Drama feierte 2020 Premiere im Wettbewerb beim Filmfestival von Venedig. Zu sehen auf Netflix.

The Mosquito Coast. Hochemotionales Serien-Prequel zum Film "Mosquito Coast" (1986) mit Harrison Ford, River Phoenix und Helen Mirren: Der Erfinder Allie Fox (Justin Theroux) verkauft all sein Hab und Gut, um mit seiner Ehefrau Margot, Tochter Dina und Sohn Charlie in den Dschungel von Honduras zu ziehen. Sie landen in einem verlassenen Dorf und treffen dort auf unvorhergesehene Probleme. Die Romanvorlage zu der siebenteiligen Serie stammt von Justin Theroux‘ Onkel Paul. Ab 30. April zu sehen auf Apple TV+.