Malignant. Madison (Annabelle Wallis), eine Frau aus Seattle, leidet im Horrorthriller "Malignant" (deutsch: "Bösartig"), unter Visionen. Sie wird in ihrer Phantasie zur Zeugin grausamer Mordfälle - die sich dann jedoch als real herausstellen. Madisons Adoptivmutter glaubt, dass die Visionen mit Traumatisierungen zusammenhängen, die ihre Stieftochter als Kind erlitt. In denen spielt ein gewisser Gabriel eine wichtige Rolle: Kein Erzengel, sondern für Madison der Teufel in Person.

After Love. "50 Shades of Grey" für Teenager: Die immer wieder gefährdete Liebe zwischen Tessa (Josephine Langford) und Hardin (Hero Fiennes Tiffin) wird in "After Love" einmal mehr auf die Probe gestellt. Tessa übersiedelt wegen eines neuen Jobs nach Seattle, wo ihr bald ein gewisser Robert (Carter Jenkins) schöne Augen macht. Außerdem geht Tessa durch familiäre Turbulenzen.

Wickie & die starken Männer - Das magische Schwert. Wickie und seine starken Männer sind mit einem animierten Abenteuer für die ganze Familie zurück: Alles beginnt, als Halvar dem Schrecklichen Sven ein magisches Schwert abknöpft. Dieses erweist sich als unkontrollierbar und verwandelt Wickies Mutter Ylva versehentlich in eine Statue aus purem Gold.

Fauna. Luisa und Gabino besuchen ihre Eltern in einer Bergarbeiterstadt im Norden Mexikos. Paco, Luisas neuer Freund, weckt das einzige Interesse ihres Vaters, indem er die Rolle eines Narcos spielt. Um mit familiären Spannungen fertig zu werden erfindet Gabino eine parallele Realität von Detektiven und organisiertem Verbrechen.

Gunda. Der norwegisch-amerikanische Dokumentarfilm von Victor Kossakovsky zeigt das Leben eines Hausschweins, einer Hühnerschar und einer Rinderherde. Es geht um die "ganz gewöhnlichen" Bauernhoftiere und den Blick in ihre Seele, in klaren Schwarz-Weiß-Bildern und mit faszinierendem Ton.