Plötzlich aufs Land. Nico (Clovis Cornillac) ist der letzte Tierarzt im ländlichen Burgund, als sein Kompagnon Michael in Pension geht. Die Angst vor Überarbeitung ist groß - und auch die Freude ob der Ankündigung, dass Michaels Nichte Alexandra (Noémie Schmidt) aus Paris die Nachfolge ihres Onkels antreten möchte. Doch so liebevoll die Neo-Ärztin zu den Tieren ist, so kühl ist sie zu den Menschen. Will Alexandra überhaupt in das Dorf ihrer Kindheit, und wie lange wird sie bleiben?

München - Im Angesicht des Krieges. Die Münchener Konferenz 1938 hatte das Ziel, den Krieg in Europa zu verhindern. Hitler plant bereits den Einmarsch in die Tschechoslowakei, während im Hintergrund der deutsche Diplomat Paul von Hartmann (Jannis Niewöhner) und der britische Beamte Hugh Legat (George McKay) alles tun, dies zu verhindern. Auch der britische Premier Neville Chamberlain (Jeremy Irons) will den NS-Diktator von seinem Plan abhalten. Die Adaption von Robert Harris‘ Bestseller durch den deutschen Regisseur Christian Schwochow zeigt zwei Freunde in einer politischen Intrige, die weltweite Konsequenzen haben kann.

Hope. Anja (Andrea Bræin Hovig) und Thomas (Stellan Skarsgard) sind der Kern einer großen Patchwork-Familie aus leiblichen und adoptierten Kindern. Und doch haben sich die Eltern langsam auseinandergelebt. In diese Konstellation bricht eine Krebsdiagnose von Anja. Die Trauer und die Ängste führen die beiden wieder zusammen.

Beanpole. Im Jahr 1945 ist Leningrad von jahrelanger Belagerung durch die deutschen Truppen gezeichnet, die Bewohner sind nicht nur körperlich, sondern auch seelisch am Ende. Inmitten dieses Desasters suchen zwei junge Frauen nach Hoffnung: Iya, die von posttraumatischen Attacken geplagt wird, und ihre beste Freundin Masha. Beide waren im Krieg an der Front und kümmern sich nun um verletzte Soldaten, was ihrem Leben Sinn gibt.