Schmetterlinge im Ohr. Antoine (gespielt von Regisseur und Drehbuchautor Pascal Elbé) ist ein attraktiver Geschichtslehrer, der seine deutlich zunehmende Schwerhörigkeit vorzüglich zu überspielen weiß - bis er schließlich einen Feueralarm in der Schule überhört. Das nun notwendige Hörgerät bringt allerdings auch Nachteile mit sich, hört Antoine nun doch all das, was er bis dato nonchalant ausblenden konnte. Doch dann findet er in der stummen kleinen Tochter seiner Nachbarin (Sandrine Kiberlain) eine Verbündete auf dem Weg in sein neues Leben.

Dark Glasses - Blinde Angst. Ein Serienmörder hat in diesem Horrorfilm von Altmeister Dario Argento in Rom bereits drei Prostituierte mit einer Cellosaite erwürgt. Die letzte Saite ist eigentlich für die Luxushostess Diana (Ilenia Pastorelli) bestimmt. Und so rammt der Killer sie eines Nachts mit einem Lieferwagen. Als Diana schließlich im Spital erwacht, muss sie feststellen, dass sie ihr Augenlicht verloren hat. Die Blindenaktivistin Rita (Asia Argento) hilft ihr bei ihren ersten Schritten in das neue, dunkle Leben - und zugleich setzt der Cellomörder alles daran, sein wahnsinniges Werk zu vollenden. So muss sich Diana gemeinsam mit ihrem Blindenhund und dem chinesischen Waisenkind Chin dem Kampf mit dem Psychopathen stellen.

Die außergewöhnliche Reise der Celeste Gárcia. Celeste (Maria Isabel Diaz) lebt in Havanna gemeinsam mit ihrem längst erwachsenen Sohn und schlägt sich mit einem Teilzeitjob als Führerin in einem Planetarium durch. Ein unspektakuläres Dasein - bis die kubanische Regierung schließlich bekannt gibt, dass schon seit längerem Außerirdische friedlich unter der Bevölkerung leben. Nun sei es an der Zeit, dass im Gegenzug Menschen den Heimatplaneten Gryok der Aliens kennenlernen. Celeste sieht ihre Chance auf ein aufregenderes Dasein gekommen und macht sich auf die Reise. Aber sie ist nicht die Einzige, die diese Idee hat.