Das Stadtkino Wien und der dazugehörige Filmverleih bekommen eine neue Leitung: Wiktoria Pelzer, bisher für die Programmierung des Stadtkino im Künstlerhaus zuständig, wird mit 1. Jänner 2023 Geschäftsführerin. Sie folgt auf Norman Shetler, der weiter das Gartenbaukino leiten wird, hieß es in einer Aussendung. Sie freue sich, "innovative Ideen und Ansätze zu entwickeln und umzusetzen, um den aktuellen Herausforderungen der Filmverleih- und Kinobranche zu begegnen".

Pelzer, die in Warschau geboren wurde und in Süddeutschland aufgewachsen ist, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften in Erlangen und Wien. Sie war für verschiedene Festivals tätig, darunter die Kurzfilmtage Oberhausen oder Vienna Shorts. Von 2010 bis 2017 war sie Programmkoordinatorin und Kuratorin bei Crossing Europe in Linz. 
- © Natascha Unkart & Isabelle Köhler /studio koekart

Pelzer, die in Warschau geboren wurde und in Süddeutschland aufgewachsen ist, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften in Erlangen und Wien. Sie war für verschiedene Festivals tätig, darunter die Kurzfilmtage Oberhausen oder Vienna Shorts. Von 2010 bis 2017 war sie Programmkoordinatorin und Kuratorin bei Crossing Europe in Linz.

- © Natascha Unkart & Isabelle Köhler /studio koekart

Pelzer, die in Warschau geboren wurde und in Süddeutschland aufgewachsen ist, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften in Erlangen und Wien. Sie war für verschiedene Festivals tätig, darunter die Kurzfilmtage Oberhausen oder Vienna Shorts. Von 2010 bis 2017 war sie Programmkoordinatorin und Kuratorin bei Crossing Europe in Linz. Die Programmleitung des Stadtkinos hatte sie seit 2017 inne. Ihr zur Seite steht Benjamin Gruber in den Bereichen operatives Management, wirtschaftliche Steuerung, Organisationsentwicklung und Personalmanagement. Er ist seit 2019 Finanzreferent des Stadtkino Filmverleih und Kino. (apa)